Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Kirchhoff Mobility Autozulieferer aus Hilden

Privat

Eigentümer

1981

Gründung

50-99

Mitarbeiter

Kirchhoff Mobility, vormals Reha Group Automotive konzentriert sich auf Fahrzeugumbauten für Personen mit eingeschränkter Mobilität.

Demgemäß ist bei Kirchhoff Mobility das Produktportfolio voll auf Menschen ausgerichtet, die ein Kraftfahrzeug, zum Beispiel unfall-, krankheits- oder altersbedingt, nur dann nutzen können, wenn es an ihre Bedürfnisse und Fähigkeiten angepasst ist. Dafür werden aktive und passive Hilfsmittel konzipiert und in Fahrzeuge eingebaut.

Das Produktsortiment bei Kirchhoff Mobility dreht sich um folgende Kernbereiche:
  • Einstiegshilfen
  • Verladehilfen
  • Bedienhilfen
  • Fahrhilfen
  • Absenkfahrzeuge
  • Behindertentransportwagen

Das Unternehmen agiert als Exklusivausrüster für verschiedene Markenhersteller. Kirchhoff Mobility kann auf jahrelange Zusammenarbeit mit und Empfehlungen von so namhaften Autobauern wie Opel, Renault, BMW, Ford, Toyota, Mercedes Benz, Volkswagen und Mitsubishi verweisen.

Seinen Hauptsitz hat das Unternehmen in Hilden bei Düsseldorf, wo auch produziert wird. Fünf weitere Fertigungs- und Vertriebsniederlassungen gibt es in Berlin, Paderborn, Seevetal bei Hamburg, Unterschleißheim bei München und in Schlitz in der Nähe von Fulda.

Kirchhoff Mobility ist Teil der international aufgestellten Kirchhoff Gruppe aus Iserlohn, zu der vier weitere Tochtergesellschaften gehören, von denen drei direkt oder indirekt mit der Automobilbranche zu tun haben. Insgesamt verfügt die Kirchhoff Gruppe über 42 Fertigungswerke in sechzehn Ländern.

Kirchhoff Automotive entwickelt und fertigt Metall- und Hybridstrukturen für die Automobilindustrie. Deren kanadische Tochter Van-Rob ist auf den Bau von Fahrwerken spezialisiert. Die Firma Faun aus Osterholz-Scharmbeck bei Bremen ist in der Umwelttechnik im Bau von Entsorgungsfahrzeugen tätig. Und Witte Werkzeuge aus Hagen ist ein Hersteller von hochwertigen Schraubwerkzeugen.

Manfred Kretzer wurde als Fahrlehrer immer wieder mit den Problemen von Menschen mit eingeschränkter Mobilität beim Erwerb des Führerscheins beziehungsweise mit dem Finden passender Autos konfrontiert. Deshalb gründete er 1981 in Düsseldorf die Firma Reha, die 1993 nach Hilden umzog. Nach mehreren Übernahmen wird Reha 2006 selbst zunächst mehrheitlich, 2010 dann komplett von Kirchhoff geschluckt. 2017 folgte die Umbenennung von Reha Group Automotive in Kirchhoff Mobility. (sc)

Chronik

1981 Gegründet von Manfred Kretzer
1993 Umzug nach Hilden
2006 Mehrheitsübernahme durch die Kirchhoff Gruppe
2010 Kirchhoff übernimmt die restlichen Anteile

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Kirchhoff Gruppe)

Adresse

KIRCHHOFF Mobility GmbH & Co. KG

Nikolaus-Otto-Str. 5
40721 Hilden

Telefon: 02103-5876-0
Fax: 02103-5876-99
Web: www.kirchhoff-mobility.com

Uwe Hausdorf (55)
Dr. Axel Panne (63)

Ehemalige:
Christian Fröhlich ()

Weitere Ansprechpartner *1:
Leiter Personal
Leiter Buchhaltung
Leiter IT / EDV
*1 Adressanreicherung gegen Aufpreis möglich

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 50 - 99
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen: 7
Gegründet: 1981

Handelsregister:
Amtsgericht Düsseldorf HRA 18483
Amtsgericht Düsseldorf HRB 53265

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE814611096
Kreis: Mettmann
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Kirchhoff Gruppe (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN: