Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Johann Borgers Autozulieferer aus Bocholt

Privat

Eigentümer

1866

Gründung

1162

Mitarbeiter

Borgers ist ein Textilunternehmen, das als Service-Dienstleister hauptsächlich Lösungen für die internationale Automobilindustrie entwickelt.

Zum Kerngeschäft gehören die beiden Felder Automobilindustrie und Hausgeräte. Für die Autobranche werden folgende Teile für PKW gefertigt:
  • Motorraumisolationen
  • Innenraumisolationen
  • Dachhimmel
  • Bodenbeläge
  • Rückenlehnenverkleidungen
  • Hutablagen
  • Komplette Kofferraumauskleidungen
  • Textile Radlaufschalen außen

Auch für LKW werden Bauteile entwickelt und hergestellt:
  • Komplette Fahrerhausauskleidungen
  • Dachhimmel
  • Rückwandverkleidungen und
  • Seitenwandverkleidungen

Alle Produkte sind ressourcenschonend aufgebaut und bestehen überwiegend aus nachwachsenden Rohstoffen sowie textilen Recyclaten.

Rund siebzig Prozent des Jahresumsatzes werden in der Automobilzulieferung erwirtschaftet. Nahezu alle großen Automarken zählen zu den Kunden. Unter anderem sind dies BMW, Ford, Opel, Mercedes, Renault, Peugeot, Nissan, Toyota, Rolls Royce und VW.

Zweites Kerngeschäft ist die Entwicklung von schallabsorbierenden Dämm-Materialien für Großelektrogeräte wie Waschmaschinen, Wäschetrockner und Spülmaschinen.

In diesem Bereich gehören zum Beispiel AEG, Bauknecht, Bosch, Siemens und Miele zu den Kunden.

Borgers verfügt über ein eigenes Entwicklungszentrum mit umfangreicher CAD-Anbindung, über eigene Laboratorien für die Bereiche Akustik und Materialprüfung sowie über die Schwesterfirma Herbert Obrich über einen eigenen Maschinen- und Werkzeugbau. Daneben wird auch der Servicebereich beständig erweitert.

Produziert wird in zweiundzwanzig Werken in sieben europäischen Ländern und in den USA, in denen etwa 4.700 Mitarbeiter beschäftigt sind. Der Stammsitz befindet sich in Bocholt in Nordrhein-Westfalen. In Asien wie in Nord- und Südamerika arbeitet das Unternehmen eng mit Partnerfirmen zusammen.

Johann Borger gründete 1866 in Bocholt eine Firma, deren Schwerpunkte auf Textilrecycling sowie auf der Fertigung von Vliesen und Filzen lagen. Nach dem zweiten Weltkrieg wurde das Hauptaugenmerk auf die Belieferung von Automobilbetrieben gelegt. Das Unternehmen befindet sich immer noch in Familienbesitz und wird in der fünften Generation geleitet. (sc)

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Borgers Familie)

Adresse

Borgers SE & Co. KGaA

Borgersstr. 2-10
46397 Bocholt

Telefon: 02871-345-0
Fax: 02871-345-291
Web: www.borgers-group.com

Werner Borgers (47)

Ehemalige:
Werner Borgers ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 1.162 in Deutschland
Umsatzklasse: über 500 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1866

Handelsregister:
Amtsgericht Coesfeld HRB 16471

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 22.620.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE124169467
Kreis: Borken
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Borgers Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Borgers SE & Co. KGaA

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro