Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Diehl AKO Elektrische Haushaltsgeräte aus Wangen im Allgäu

Privat

Eigentümer

1945

Gründung

650

Mitarbeiter

Diehl AKO ist ein Hersteller von Steuerungen für die Hausgeräte- und Heizungsindustrie.

Unterteilt sind die Produkte und Tätigkeiten bei Diehl AKO in drei Bereiche:
  • Appliance
  • Photovoltaik und
  • Smart Home

Im Segment Appliance liegt das Augenmerk auf der Entwicklung und Fertigung von elektronische Baugruppen und Systemkomponenten für die Hausgeräteindustrie, die sowohl in Serie als auch in individueller Ausführung hergestellt werden. Dazu kommen Antriebssysteme. Die Erzeugnisse werden in erster Linie in Herden, Waschmaschinen, Wäschetrocknern, Kühlschränken, Tiefkühlern und Geschirrspülern eingebaut.

In der Photovoltaik setzt das Unternehmen auf Solar-Wechselrichter, Leistungsantriebe und Kommunikationsgeräte. Die werden an Kunden aus der Branche der erneuerbaren Energien geliefert. Bei Smart Home geht es um die Entwicklung und Produktion von hochflexiblen Energiemanagement-Systemen, die Energie einsparen und gleichzeitig auch Komfort und Sicherheit für die Nutzer erhöhen sollen.

Alle Produkte aus den drei Bereichen werden unter eigenen Markennamen verkauft. Im Segment Appliance ist das der Firmenname Diehl AKO. In der Photovoltaik heißen die Geräte Platinum. Und im dritte Bereich lautet der Name ebenso wie das Geschäftsfeld auch Diehl Smart Home.

Seinen Stammsitz hat das als Stiftung aufgestellte Unternehmen in Wangen im Allgäu. Dort sind im Bereich Appliance sämtliche Geschäftsaktivitäten und für die Segmente Photovoltaik und Smart Home die Entwicklungs- und Fertigungszentren angesiedelt. Ein zweiter deutscher Produktionsstandort ist Nürnberg.

Die internationale Ausrichtung wird durch Tochtergesellschaften mit Fertigungsstätten Mailand, in Namyslow und Wroclaw in Polen, in Naperville bei Chicago, im mexikanischen Queretaro sowie in Nanjing und Quindao in China unterstrichen.

Diehl AKO gehört zur Nürnberger Diehl Stiftung, die in verschiedenen produzierenden Branchen tätig ist. Diehl AKO fungiert als Führungsgesellschaft des kompletten Zweigs Diehl Controls, einem von fünf Teilkonzernen unter dem Dach der Diehl Stiftung.

Gegründet wurde die Firma AKO 1945 in Eisenharz im Allgäu. Das Werk in Wangen nahm seinen Betrieb 1962 auf und wurde später zum Hauptsitz ausgebaut. Ab 1955 zählen Infrarotstrahler, elektrische Steuerungen und Heizgeräte zum Sortiment. Diehl übernahm das Unternehmen 1994 und führte es 2001 mit seinem Nürnberger Standort für Steuerungen in der Diehl AKO Stiftung zusammen. (sc)

Chronik

1994 Übernahme durch Diehl

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Diehl Familie)

Adresse

Diehl AKO Stiftung & Co. KG

Pfannerstr. 75-83
88239 Wangen im Allgäu

Telefon: 07522-73-0
Fax: 07522-73-250
Web: www.diehl.com

Dieter Neugebauer ()
Christoph Weigand (56)

Ehemalige:
Dr. Christoph Weigand ()
Claus Günther ()
Dieter Neugebauer ()
Rainer Ott ()
Thomas Diehl ()
Wolfgang Weggen ()
Werk Nürnberg, 90451 Nürnberg
 0911-9494-0

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 650 in Deutschland
Umsatzklasse: über 500 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1945

Handelsregister:
Amtsgericht Ulm HRA 620609

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE147358665
Kreis: Ravensburg
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:
Diehl Familie (de)
Typ: Familien
Holding: Diehl Controls

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Diehl AKO Stiftung & Co. KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro