Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Diehl Aviation Hamburg
Flugzeugbauer aus Hamburg
Download Unternehmensprofil

> 1063 Mitarbeiter

> Umsatz: 238 Mio. Euro (2017)

> 1991 Gründung

> Familien Eigentümer

Diehl Aviation Hamburg GmbH

Hein-Saß-Weg 41

21129 Hamburg

Kreis:

Region:

Bundesland: Hamburg

Telefon: 040-74314-0

Fax: 040-74314-160

Web: www.diehl.com

Gesellschafter

1. Diehl Familie
2. Thales (Frankreich)
Typ: Familien
Holding: Diehl Aerosystems

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Hamburg HRB 46928
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 1.023.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE118541090

Kontakte

Geschäftsführer
Horst Ullrich
Marcellus Gehlen
Ralf Schönzler
Josef Michael Köcher
Diehl Aviation Hamburg produziert Kabinenbauteile für Inneneinrichtungen sowie Nasszellen für Flugzeuge.

Zum Sortiment, das Nasszellen beziehungsweise Bordtoiletten in den Mittelpunkt stellt, zählen die Kernbereiche:
  • Business- und VIP- Einrichtungen
  • Badezimmer für die Erste Klasse
  • Duschkabinen
  • Medizinische Versorgungseinheiten
  • Staueinheiten
  • Garderoben
  • Klassentrenner
  • Ersatzteile

Diehl Aviation Hamburg ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Diehl Stiftung und des französischen Thales Konzerns. Es agiert neben Diehl Aerospace und Diehl Aircabin - ebenfalls Joint Ventures zwischen Diehl und Thales - innerhalb der Diehl Stiftung im Teilkonzern Diehl Aerosystems, der für sämtliche Luftfahrtaktivitäten und die dazugehörigen Tochtergesellschaften verantwortlich ist.

Seinen Stammsitz hat das Unternehmen in Hamburg. Dort werden an zwei Standorten, von denen der eine direkt beim Hauptkunden Airbus in Finkenwerder ist, die Teile entwickelt und gebaut. Über Außendienstmitarbeiter und vor allem über Partnerfirmen werden weltweit Serviceleistungen und Reparaturen angeboten.

Gegründet wurde das Unternehmen 1991 als Joint Venture: die DASA als Vorläufer von Airbus Deutschland und der hessische Flugzeugküchenhersteller Sell. Aus deren beiden Namen entstand auch der Name für die neue Firma: Dasell. Diese fertigte seit 1993 sämtliche Waschräume für Flugzeuge von Airbus. 2010 kam Dasell unter das Dach von Diehl Aerospace. (sc)


Suche Jobs von Diehl Aviation Hamburg
Flugzeugbauer aus Hamburg

Chronik

1991 Gegründet als JV von Airbus und Flugzeugküchenhersteller Sell
2010 Übernahme durch Diehl

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Flugzeugbauer

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.237.94.109 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog