Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Hagesüd Gewürzhersteller aus Hemmingen

Konzern

Eigentümer

1881

Gründung

100-249

Mitarbeiter

Hagesüd Interspice produziert in seinen drei Gewürzfabriken Gewürze, Gewürzmischungen, Gewürzmarinaden und Hilfsmittel für das Fleischerhandwerk.

Das Unternehmen wurde 1881 von Otto Leypoldt gegründet und 1921 von der Handelsgesellschaft des süddeutschen Häuteverwertungsverbandes übernommen und dann in Hagesüd umbenannt. Ende 2013 übernahm die israelische Firma ICL Food Specialties den Gewürzhersteller. ()

Chronik

2014 Übernahme durch den israelischen Konzern ICL

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Gewürzhersteller

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (ICL=Israelischer Staatskonzern)

Adresse

Hagesüd Interspice
Gewürzwerke GmbH & Co. KG
Saarstr. 39
71282 Hemmingen

Telefon: 07150-942-60
Fax: 07150-942-880
Web: www.hagesued.de

Wolfgang Reis (58)

Ehemalige:
Peter Scheu () - bis 07.02.2014
Richard Scheu () - bis 07.02.2014
Carsten Schöne ()

Weitere Ansprechpartner *1:
Leiter Personal
Leiter Buchhaltung
Leiter Einkauf
Leiter Werbung
Leiter IT / EDV
Leiter Produktion
*1 Adressanreicherung gegen Aufpreis möglich
Zweigwerk Dortmund, 44309 Dortmund
 0231-925151-0

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 100 - 249
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1881

Handelsregister:
Amtsgericht Stuttgart HRA 202885
Amtsgericht Stuttgart HRB 722358

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE146024667
Kreis: Ludwigsburg
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:
ICL=Israelischer Staatskonzern (il)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN: