Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Hanwha Advanced Materials aus Dietfurt an der Altmühl

Konzern

Eigentümer

1992

Gründung

170

Mitarbeiter

Hanwha Advanced Materials ist ein Zulieferunternehmen für die Automobilindustrie, das sein Hauptaugenmerk auf die Herstellung von Funktionsteilen für Unterboden und Radläufe richtet.

Die Firma entwickelt und produziert akustisch wirksame Komplettlösungen sowie Unterbodenverkleidungen aus Glas-PP-Mehrschichtaufbauten. Multifunktionale Mehrschichtaufbauten wie bei den Heycoustics Unterböden senken die durch Spritzwasser und Straßenbelag erzeugten Geräusche.

Darüber hinaus bietet die Firma textile Radlaufschalen aus PP-Polyester-Mischfaservliesen und Mehrkomponenten-Spritzgussteile. Hinzu kommen textile Radlaufschalen, Luftführungen und geräuscharme spritzgegossene Radlaufpoliers aus PP beziehungsweise PE.

Die Wurzeln des Spezialisten für Fahrzeug-Funktionsteile liegen mittlerweile mehr als 100 Jahre zurück. 1913 kam es zur Gründung der Firma Julius Heywinkel als Segeltuchweberei im niedersächsischen Osnabrück. Kennzeichnend für das Jahr 1957 war die Übernahme durch die Firma Wilhelm Karmann.

1966 begann die Firma damit, Kunststoffteile für die Automobilindustrie zu fertigen. Das Jahr 1997 stand für das Unternehmen für die Inbetriebnahme einer der weltweit ersten Beschichtungsanlagen von fünf Metern Warenbreite. Im Jahr 2000 zog die Heywinkel-Gruppe von Osnabrück nach Bramsche um. 2007 kam es zur Übernahme der Heywinkel-Gruppe durch die Nord Holding Unternehmensbeteiligungsgesellschaft.

Im Jahr 2009 wurde Heywinkel-Gruppe umstrukturiert. Gegründet wurde die Heywinkel Holding mit den Tochterunternehmen Heyform Bramsche - vorher Systeme und Komponenten - und Heytex Bramsche - vorher Technische Textilien.

Das Jahr 2011 stand ganz im Zeichen der Gründung der neuen Heyform Gruppe mit Heyform Bramsche als Muttergesellschaft und dem Tochterunternehmen Heycoustics. Im selben Jahr übernahm Heyform den Geschäftsbetrieb der insolventen Firma Takeo und führte diesen seitdem als Heycoustics als Produktionsstandort unter anderem für akustisch wirksame Funktionsteile weiter. (tl)

Chronik

1992 Gegründet als Takeo GmbH
2010 Insolvenz
2011 Übernahme durch Heyform
2011 Umbenennung in Heycoustics
2015 Übernahme durch die Hanwha Group

Adresse

Hanwha Advanced Materials Germany GmbH

Industriestr. 27
92345 Dietfurt an der Altmühl

Telefon: 08464-6423-0
Fax: 08464-6423-44
Web: www.hanwha.com

Byeong Yong Choi (47)
Sang Kyun Kim (47)

Ehemalige:
Tae Heung Park () - bis 20.08.2015
Elke Hüttker () - bis 28.05.2015
Dr. Gerhard Müller-Broll () - bis 28.05.2015
Dr. Rolf-Günther Nieberding () - bis 25.07.2014

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 170 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1992

Handelsregister:
Amtsgericht Nürnberg HRB 27980

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE278597024
Kreis: Neumarkt i.d.OPf.
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Hanwha Group (kr)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Hanwha Advanced Materials Germany GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro