Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Hilge Pumpenhersteller aus Bodenheim

Konzern

Eigentümer

1865

Gründung

146

Mitarbeiter

Hilge ist ein international ausgerichtetes Unternehmen, das sich auf die Herstellung von Spezialpumpen spezialisiert hat. Die Firma ist ein Tochterunternehmen der Grundfos-Gruppe. Der Name Hilge steht für Edelstahlkreiselpumpen im Hygienic Design.

Zur Herstellung der Pumpen nutzt das Unternehmen in erster Linie Edelstahl. Die Materialien Walz- und Schmiedestahl garantieren eine glatte und porenfreie Oberfläche. Zudem ist das Unternehmen mit hochpräzisen Fertigungstechnologien wie CNC-gesteuerten Fräs- und Drehzentren und Schweißrobotern ausgestattet.

Das Produktportfolio beinhaltet unter anderem Drehkolbenpumpen, ein- und mehrstufige, normalsaugende Edelstahl-Kreiselpumpen sowie Seitenkanalpumpen.

Die Walzstahlpumpen der Firma Hilge kommen in Brauereien, Molkereien, in der Lebensmitteltechnik und in der Biochemie zum Einsatz. Die Kundschaft von Hilge ist aber auch in industriellen Marktsegmenten der Oberflächentechnik, Textilindustrie und speziellen Aufbereitungsverfahren der Umwelttechnik zuhause.

Die Firmengeschichte des Unternehmens beginnt im Jahr 1862. In jenem Jahr wandelte der Messinggießer Peter Hilge eine ehemalige Waschküche in eine Gießerei um. In den ersten Jahren nach der Firmengründung konzentrierte sich Hilge insbesondere auf die Herstellung von Hähnen, Armaturen und Gewindestutzen für die bodenständigen Winzerbetriebe.

Für die Weinindustrie konstruierte Peter Hilge ab dem Jahr 1865 weltweit die ersten Weinpumpen. Sie liefen unter dem Namen Rheinische Cirkularpumpe. Sie war in der Lage, mit Vor- und Rückwärtsgang Schläuche leer zu pumpen. Gleichzeitig wurde die erste Weinpumpe auch die erste Getränkepumpe der Welt. 1875 entwickelte das Unternehmen einen der ersten Bierdruckregler.

Im Jahr 1924 brachte das Unternehmen den ersten Zentrifugal-Bierdruckregler auf den Markt. Weitere Marksteine in der Firmengeschichte waren die Entwicklung einer stoßweise arbeitenden Verdrängerpumpe sowie einer unkonventionellen Walzstahlpumpe.

Angesiedelt ist das Unternehmen im rheinland-pfälzischen Bodenheim. Die Ortsgemeinde befindet sich im Landkreis Mainz-Bingen. (tl)

Chronik

1865 Gegründet von Peter Hilge
2004 Übernahme durch die Grundfos-Gruppe
2015 Übernahme durch Gea Tuchenhagen

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (GEA Group)

Adresse

HILGE GmbH & Co. KG

Hilgestr. 37-47
55294 Bodenheim

Telefon: 06135-75-0
Fax: 06135-1737
Web: www.hilge.com

Tatiana Gillitzer (47)

Ehemalige:
Stephan Göttsche () - bis 15.05.2014

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 146 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1865

Handelsregister:
Amtsgericht Mainz HRA 3264
Amtsgericht Mainz HRB 6030

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE182272696
Kreis: Mainz-Bingen
Region:
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Gesellschafter:
GEA Group (de)
Typ: Konzern
Holding: Grundfos

Börsennotiert: GEA Group Aktiengesellschaft
WKN: 660200 (G1A)
ISIN: DE0006602006

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
HILGE GmbH & Co. KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro