Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Hosto Komponentenhersteller aus Neunkirchen

Privat

Eigentümer

1957

Gründung

80

Mitarbeiter

Hosto ist ein inhabergeführtes Familienunternehmen, das sein Hauptaugenmerk auf Biegeteile richtet. Die Firma ist insbesondere auf Drahtbiegeteile und Bandbiegeteile, profilierte Ringe, Sicherungsringe oder Spannringverschlüsse spezialisiert. Hostos Kernkompetenzen liegen in der Entwicklung und Beratung sowie im Werkzeugbau. Hierfür steht ein Maschinenpark von CNC-gesteuerten Maschinen bis hin zu mechanisch betriebene Maschinen bereit.

Der Spezialist für Draht- oder Metallwaren fertigt Fallgriffe und Tragegriffe, Eimerbügel, Kugelösen, Laschen sowie weitere Produkte aus Draht und Band. Darüber hinaus produziert das Unternehmen kundenspezifische Drahtbiegeteile, Bandbiegeteile oder Stanzteile nach spezifischen Anforderungen und ist in der Lage, zu biegen, stauchen, reduzieren, pressen, prägen und gewinden.

Aber auch das Schweißen, Profilieren, Stanzen, Lochen, Runden, Montieren, Nieten und Verpressen von Draht- und Metallwaren wird großgeschrieben.

Die Keimzelle des Unternehmens liegt in den 1950er Jahren. 1957 gründete Eberhard Stolz in Neunkirchen ein Unternehmen für Drahtgriffe. Die Wurzeln des noch jungen Unternehmens liegen jedoch im väterlichen Betrieb, in dem Friedhold Stolz seit den 1930er Jahren mit einer Holzbearbeitungsmaschine Schubkarrengriffe, Pfannengriffe und Holzrollen für Eimerbügel anfertigte.

Eberhard Stolz fiel auf, dass die Herstellung von Eimerbügeln sehr arbeitsintensiv ist. So entwickelte er eine rationelle Fertigungslösung und gründete die heutige Firma zur Drahtverarbeitung für die Verpackungsindustrie. Fortan stellte Eberhard Stolz Drahtgriffe sowie Eimerbügel her.

Von den 1960er bis 1980er Jahren entwickelte sich Hosto zum Komplettanbieter für die Verpackungsindustrie weiter. In den Folgejahren beinhaltet das Produktsortiment neben Drahtgriffen und Eimerbügeln auch Kugelösen, Fallgriffe, Laschen, Spann- und L-Ringe. Zudem meldete man in diesen Jahren zahlreiche Patente und Gebrauchsmuster an.

Weiterhin kennzeichnend für diese Epoche: Band ergänzte das Ausgangsmaterial Draht, darüber hinaus wurden für sämtliche Industriezweige Drahtbiege- und Stanzteile nach Zeichnung oder Muster gefertigt. In den 1990er Jahren baute der neue Inhaber Alexander Stolz, der Enkel des Firmengründers, den Export aus und brachte Zubehörteile für den Transport gefährlicher Güter auf den Markt.

Mit Beginn des neuen Jahrtausends erweiterte das Familienunternehmen mittels umfassender Investitionen das Spektrum um den Geschäftszweig Automobilindustrie. Heute werden alljährlich rund 4.000 Tonnen Draht und Band zu 165 Millionen Einzelteilen verarbeitet.

Der Stammsitz der Firma Hosto befindet sich im nordrhein-westfälischen Neunkirchen. Die Gemeinde liegt im Kreis Siegen-Wittgenstein. (tl)

Chronik

Adresse

HOSTO Stolz GmbH & Co. KG

Am Seelbach 1
57290 Neunkirchen

Telefon: 02735-78310
Fax: 02735-783180
Web: www.hosto.de

Alexander Stolz ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 80 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1957

Handelsregister:
Amtsgericht Siegen HRA 5866
Amtsgericht Siegen HRB 3880

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE126577236
Kreis: Siegen-Wittgenstein
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Stolz Neunkirchen Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
HOSTO Stolz GmbH & Co. KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro