Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihre neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Saint-Gobain Abrasives
aus Wesseling
Download Unternehmensprofil

> 360 Mitarbeiter

> Umsatz: 50 - 100 Mio. Euro

> 1885 Gründung

> Konzern Eigentümer

Saint-Gobain Abrasives GmbH

Birkenstr. 45-49

50389 Wesseling

Kreis: Rhein-Erft-Kreis

Region:

Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Telefon: 02236-8911-0

Fax: 02236-8911-30

Web: www.saint-gobain-abrasives.com

Gesellschafter

Saint Gobain (Frankreich)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert: Saint-Gobain S.A.
WKN: 872087 (GOB)
ISIN: FR0000125007

Handelsregister

Amtsgericht Köln HRB 45066
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 15.000.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE811124432

Kontakte

Geschäftsführer
Gisela Nehls
Heiko Bierbrauer
Die Firma Saint-Gobain zählt als Weltmarktführer für Schleifmittel.

Kernkompetenzen des nordrhein-westfälischen Unternehmens mit der Hauptniederlassung in Wesseling sind Lösungen für jedwede Schleifprozesse. Es handelt sich um den technologischen Marktführer. Am Standort werden vorrangig Produkte auf Unterlage gefertigt. Realisiert werden die Artikel mittels computergesteuerter Prozesse. Abgesehen von der operativen Fachabteilung dient der Firmensitz auch als Betreuungszentrum für die Handelskunden.

Durch die Innovationskraft werden immer wieder geschützte Produkte präsentiert. Dazu gehören ultradünne Trennscheiben von einem Millimeter oder die dreidimensionale Technologie zum Einsatz für poröse Produkte. Unterteilt ist das Programm in Schleifpapier-Lösungen auf einer Unterlage wie Fiber oder Papier. Zudem gibt es Schleifkörper, die keramisch sowie organisch gebunden sind. Diamantscheiben und Vliesprodukte sowie Superabrasives für Einsatzbereiche mit einer besonders hohen Präzision vervollständigen das Angebot.

Zwei deutsche Niederlassungen befinden sich in Norderstedt und Gerolzhofen.

Das Unternehmen ist eine Tochtergesellschaft der Gruppe Gobain. Etabliert sind über 60 Produktionswerke in 27 Ländern.

Gegründet wurde der Betrieb anno 1885 von Norton Emery. 1900 startete die internationale Expansion. Ab 1930 wurden Schleifmittel hergestellt. Ab 1950 erweiterten sich die Geschäftsfelder auf Bau- und Diamantprodukte. 1990 erfolgte die Übernahme durch die Firma Saint-Gobain. Weitere Meilensteine waren der Markteintritt in China und die Erlangung der Anteilsmehrheit von Grindwell Norton aus Indien. Zudem wurden diverse Unternehmen akquiriert wie die Unicorn Group. In Planung steht die Ausweitung der internationalen Expansion. (fi)


Suche Jobs von Saint-Gobain Abrasives
aus Wesseling

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Werkzeughersteller

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Saint Gobain)

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 34.239.172.52 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog