Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Uniloy Milacron Maschinenbauer aus Großbeeren

-

Eigentümer

1987

Gründung

28

Mitarbeiter

Uniloy Milacron Germany - B&W Blowmolding Systems ist ein Unternehmen, das sich auf die Herstellung von Hochleistungs-Blasformanlagen spezialisiert hat. Die Firma entwickelt und fertigt Ein- sowie Zweistationenmaschinen. Sie werden für die Fertigung von Verpackungen, technischen Teilen und Kanistern weltweit eingesetzt.

Das Produktportfolio umfasst unter anderem im Bereich Maschinen vollautomatische Ein- oder Zweistationsmaschinen in Horizontalhub-Bauweise. Hinzu kommen Steuerungen sowie Extrusionsköpfe.

Die deutschen Wurzeln des Unternehmens liegen in der zweiten Hälfte der 1980er Jahre. 1987 hoben Dieter Braune und Horst Wulsch das Unternehmen B&W aus der Taufe. In den ersten Jahren stand die Überholung von gebrauchten Bekum-Maschinen im Vordergrund des unternehmerischen Handelns. Noch im Gründungsjahr begann die Partnerschaft mit W. Müller, einen Lieferanten von Extrusionsköpfen.

Im Jahr 1990 führte die Firma B&W Maschinen mit überhängenden Schließeinheiten und diagonaler Formbewegung auf dem Markt ein. Prägnant für das Jahr 1993 war die Markteinführung der ersten vollautomatischen Maschinen. Ein Jahr später gründete die Firma ein Tochterunternehmen in Policka in der Tschechischen Republik. Hier stand die Vormontage der Maschinen im Fokus.

Im Jahr 1995 wurde das Unternehmen an Johnson Controls Plastic Machinery Division (Uniloy Division) verkauft. 1998 kam es zur Integration in die Milacron Gruppe. Seit 1998 gehört B&W in den Geschäftsbereich Kunststofftechnik von Uniloy Milacron. Hierbei handelt es sich um einen der bedeutendsten Anbieter für Verpackungsmaschinen in der Kunststofftechnik. Zudem änderte sich der Firmname in Uniloy Milacron Germany - B&W Blowmolding Systems.

Im Jahr 2000 wurde die Produktion in Gänze zu Milacron Czech Republic verlagert. Zudem kam es im selben Jahr zum Umzug des Hauptsitzes nach Großbeeren unweit der Bundeshauptstadt Berlin.

Im Jahr 2003 setzte die Firma den Schwerpunkt auf die Markteinführung einer neuen Horizontalhub-Maschinenserie mit horizontaler Wagenbewegung auf Linearführungen mit voll abgestützten symetrischen Schließsystemen. Ein Jahr später vereinheitlichte die Firma die Maschinennamen für die komplette Uniloy Milacron Maschinenlinien.

Beheimatet ist das Unternehmen im brandenburgischen Großbeeren. Die Gemeinde befindet sich im Landkreis Teltow-Fläming. (tl)

Chronik

1987 Gründung von B&W in Berlin durch Dieter Braune & Horst Wulsch
1995 Übernahme durch Johnson Controls
1998 Übernahme durch die Milacron Gruppe
2000 Umzug nach Grossbeeren bei Berlin

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Cincinnati Milacron)

Adresse

Uniloy Milacron Germany GmbH

Hauptstr. 10
14979 Großbeeren

Telefon: 033701-34-0
Fax: 033701-34-135
Web: www.uniloy.de

Denis Poelman (55)

Ehemalige:
Colin Taylor () - bis 22.10.2014
Guido Re () - bis 29.10.2013

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 28 in Deutschland
Umsatzklasse: Bis 10 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1987

Handelsregister:
Amtsgericht Potsdam HRB 14526

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 28.377 Euro
Rechtsform:
UIN: DE136589904
Kreis: Teltow-Fläming
Region:
Bundesland: Brandenburg

Gesellschafter:
Cincinnati Milacron (us)
Typ: Sonstige
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Uniloy Milacron Germany GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro