Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Brennecke Fleischwarenindustrie aus Liebenburg

Privat

Eigentümer

1856

Gründung

116

Mitarbeiter

Die Firma Brennecke Harzer Wurstwaren ist ein Fleischwarenhersteller aus dem Harz. Das Unternehmen hat sich auf Brühwurste, Aspikware und Konserven spezialisiert.

Das Unternehmen wurde 1856 als Landschlachterei gegründet. 1998 kam es zur Neugründung. Gesellschafter sind mit 75 Prozent die Mitarbeiter über die Heyden & Co. Beteiligungsgesellschaft und mit 25 Prozent das Institut für Wirtschaftsberatung Karl A. Niggemann und Partner. ()

Chronik

1856 Gegründet als Landschlachterei

Weitere Links

Adresse

Brennecke Harzer Wurstwaren GmbH

Posthof 8
38704 Liebenburg

Telefon: 05346-949-0
Fax: 05346-949-222
Web: www.brenneckes.de

Horst Heyden ()

Ehemalige:
Henning Maibaum ()
Horst Heyden ()
Nicole Müller-Schenk ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 116 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1856

Handelsregister:
Amtsgericht Braunschweig HRB 110520

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 255.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE201081871
Kreis: Goslar
Region:
Bundesland: Niedersachsen

Gesellschafter:
Arbeitnehmer von Brennecke (de)
Typ: Partner
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Brennecke Harzer Wurstwaren GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro