Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihre neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Dow
Chemieunternehmen aus Wiesbaden
Download Unternehmensprofil

> 3600 Mitarbeiter

> Umsatz: 2.656 Mio. Euro (2018)

> 1897 Gründung

> Konzern Eigentümer

Dow Deutschland Anlagengesellschaft mbH

Rheingaustr. 34

65201 Wiesbaden

Kreis: Wiesbaden

Region:

Bundesland: Hessen

Werk Stade

21683 Stade

04146-910


Werk Ahlen

59203 Ahlen

02382-891-0


Dow Corning GmbH

65201 Wiesbaden

0611-237-1


Werk Rheinmünster

77836 Rheinmünster

07227-992742

Telefon: 0611-237007

Fax: 0611-237101

Web: de.dow.com

Gesellschafter

Dow (USA)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert: Dow Chemical Corp.
WKN: 850917 (DCH1)
ISIN: US2605431038

Handelsregister

Amtsgericht Tostedt HRB 200098
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 100.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE811331549

Kontakte

Geschäftsführer
Ralf Brinkmann
Claudio Ciuchini
Jana Kramer
Klaus Rudert
Jörg Schmitz
Dieter Schnepel
Bridget Sparrow
Marc van den Biggelaar
Dow ist ein führendes Unternehmen auf dem Gebiet von Wissenschaft und Technik, das auf vielen Märkten Chemikalien, Kunststoffe, Produkte für die Landwirtschaft und Dienstleistungen anbietet. In Deutschland ist Dow seit 1959 aktiv.

Das Werk in Stade ist einer der bedeutendsten und größten Industriebetriebe in Niedersachsen. Rund 2,6 Milliarden Euro wurden bisher in den Anlagenkomplex investiert.

Das Werk in Böhlen war bis zum Zweiten Weltkrieg ein riesiges Werk, das aus Braunkohle Benzin herstellte. Nach der Wende übernahm die Dow Chemical Company die Buna Sow Leuna Olefinverbund und errichtete für rund drei Milliarden Euro eine neue Struktur und 20 neue Produktionsanlagen.

In 2009 wurde der amerikanische Hersteller von Spezialchemikalien, die Firma Rohm & Haas von Dow für 15,4 Milliarden US-Dollar übernommen. ()

Wesentliche Mitbewerber von Dow
Chemieunternehmen aus Wiesbaden
sind BASF, DuPont de Nemours.


Suche Jobs von Dow
Chemieunternehmen aus Wiesbaden

Chronik

1897 Gegründet von Herbert Henry Dow in den USA
1959 Beginn der Aktivitäten in Deutschland
1972 Produktionsstart in Stade
1999 Übernahme der Angus Chemie in Ibbenbüren
2001 Übernahme von Union Carbide
2009 Übernahme von Rohm & Haas in den USA

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Chemieunternehmen

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.215.182.81 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog