Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

St. Elisabethen-Krankenhaus Kliniken aus Lörrach

Kirche

Eigentümer

1913

Gründung

550

Mitarbeiter

Das St. Elisabethen-Krankenhaus ist ein Akutkrankenhaus in Lörrach.

Es verfügt über 220 Planbetten. Jährlich werden rund 11.000 Patienten stationär und weitere 25.000 ambulant behandelt. Es werden 7.000 Operationen durchgeführt sowie 1.400 Babys geboren.

Das St. Elisabethen-Krankenhaus wurde 1913 als Privatklinik Dr. Böhler eröffnet. Seit 1925 ist es in den Händen des Ordens der Barmherzigen Schwestern vom heiligen Vinzenz von Paul, Freiburg.

Seit 2006 besteht eine Verbundpartnerschaft mit dem RKK, das ist der Regionalverbund kirchlicher Krankenhäuser in der Region Freiburg. (aw)

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Barmherzige Schwestern)

Adresse

St. Elisabethen-Krankenhaus gGmbH

Feldbergstr. 15
79539 Lörrach

Telefon: 07621-171-0
Fax: 07621-5199
Web: www.elikh.de

Helmut Schillinger ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 550 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen: 1
Gegründet: 1913

Handelsregister:
Amtsgericht Freiburg HRB 413670

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 100.000 Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Lörrach
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:
Barmherzige Schwestern (de)
Typ: Kirchlich
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
St. Elisabethen-Krankenhaus gGmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro