Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

AMG Mining
Chemieunternehmen aus Hauzenberg
Download Unternehmensprofil

> 500 Mitarbeiter

> Umsatz: 121 Mio. Euro (2014)

> 1870 Gründung

> Investoren Eigentümer

AMG Mining GmbH

Langheinrichstr. 1

94051 Hauzenberg

Kreis: Passau (Kreis)

Region:

Bundesland: Bayern

Werk Wedel

22880 Wedel

04103-919671


Edelgraphit GmbH

53175 Bonn

0228-310236


RW silicium GmbH

94060 Pocking

08531-702-0

Telefon: 08586-609-0

Fax: 08586-609-111

Web: www.gk-graphite.com

Gesellschafter

AMG Invest (Niederlande)
Typ: Investoren
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Frankfurt am Main HRB 109650
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 50.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE283711686

Kontakte

Geschäftsführer
Hans-Detlef Antel
Thomas Junker
AMG Mining, vormals Graphit Kropfmühl ist in der Rohstoffveredlung tätig, hauptsächlich im Bereich Naturgraphit. Daneben arbeitet die Firma zunehmend in der Herstellung von Silicium-Metall.

Das Unternehmen bietet eine große Bandbreite an Naturgraphit in verschiedenen Körnungen. Dabei können die Graphite in einer Reinheit bis zu 99,99 Prozent hergestellt werden. Ergänzt wird das breite Spektrum an Naturgraphiten durch eine breite Auswahl an synthetischen Graphiten. Die veredelten Graphite werden beispielsweise bei der Produktion von Schmierstoffen, von Bleistiften oder von Batterien, in der Wärmedämmung oder für Bauteile in Elektromotoren benötigt.

AMG Mining ist im niederbayrischen Kropfmühl in der Nähe von Passau ansässig. Zum Unternehmen gehört eine weitere Niederlassung in Wedel bei Hamburg sowie mehrere in Europa angesiedelte Tochterfirmen, eine davon in Bonn-Bad Godesberg. Um die kontinuierliche Versorgung mit Rohstoffen zu gewährleisten, werden Beteiligungen an Graphitminen in Europa, Afrika und Asien gehalten.

Im März 2008 übernahm die niederländische AMG Invest 62,3 Prozent der Anteilsscheine an Graphit Kropfmühl. Die Aktien wurden vom bisherigen Mehrheitseigentümer, der Quantum Unternehmensbeteiligung, verkauft. Durch den Einstieg von AMG erhofft sich das Unternehmen ein stärkeres Wachstum auf dem Gebiet der Silicium-Produktion. Dieses Metall findet vor allem in der Herstellung von Solarzellen sowie in der chemischen, Aluminium- und Halbleiterindustrie Verwendung.

Die Geschichte des Unternehmens begann 1870 mit dem ersten Graphitabbau in Kropfmühl. Bereits 1916 folgte die Umwandlung in eine Aktiengesellschaft, die 1997 in Frankfurt an die Börse ging. (sc)


Suche Jobs von AMG Mining
Chemieunternehmen aus Hauzenberg

Chronik

1870 Beginn des Graphitabbaus in Kropfmühl
1916 Umwandlung in eine Aktiengesellschaft
1997 Börsengang
2005 Einstellung der Graphitförderung in Kropfmühl
2008 AMG beteiligt sich an Graphit Kropfmühl mit 62,3 Prozent
2012 Wiederaufnahme der Graphitförderung

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Chemieunternehmen

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.226.248.180 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog