Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Hitachi Power Anlagenbauer aus Duisburg

Konzern

Eigentümer

1898

Gründung

1052

Mitarbeiter

Hitachi Power Europe ist ein Unternehmen, dessen Schwerpunkt in der Planung und Errichtung von fossil befeuerten Kraftwerken liegt. Der Energieanlagenbauer hat sich auch auf die Inbetriebnahme von hocheffizienten Steinkohle- und Braunkohleanlagen spezialisiert. Die Firma leistet einen Beitrag zur sicheren und wirtschaftlichen Stromversorgung in Zielmärkten.

Der Anlagenbauer liefert auch Kernkomponenten. Hierzu zählen Großdampferzeuger, Umwelttechnik, Turbinen und Mahlanlagen. Hitachi Power Europe baut darüber hinaus zugeschnittene schlüsselfertige Gas- und Dampfkraftwerke. Für die Planung nutzt das Unternehmen dreidimensionale CAD-Software und Virtual-Reality-Lösungen.

Das Unternehmen, das mehr als 100 Jahre Erfahrung im Kraftwerksbau vorweisen kann, ist Markt- und Technologieführer im Bereich Großdampferzeuger. Hitachi Power Europe ist eine Tochtergesellschaft das Konzerns Hitachi.

Das Unternehmen nutzt modernste IT-Tools, etwa dreidimensionale CAD-Software und Virtual-Reality-Lösungen, um die Anlagen optimal zu planen. Hitachi Power Europe liefert aber auch Ersatzteile, modernisiert einzelne Komponenten und hat Lösungen, um die Lebensdauer der Gesamtanlagen zu verlängern.

Das Unternehmen verfügt über eigene Fertigungsstätten für wesentliche Komponenten, wie etwa Druckteile, Sammler, Kohlemühlen, Förderanlagen und Kesselstahl. Produziert werden diese Anlagenteile bei den Tochtergesellschaften Donges Steeltec, Meeraner Dampfkesselbau und Babcock Fertigungszentrum.

Die Tochtergesellschaft Hitachi Power Europe Service richtet seit 1927 ihr Augenmerk auf die Kesseltechnik. Sie ist führender Anlagenbauer auf dem Gebiet der Energieerzeugung beziehungsweise des Dampferzeugerbaus und in der Feuerungs- und Umwelttechnik tätig.

Ein weiteres Standbein des Unternehmens sind Forschung und Entwicklung. Hitachi Power Europe erforscht und entwickelt neue Technologien für das Kraftwerk der Zukunft. Dabei reicht das Spektrum von der Kohlendioxis-Abscheidung über neue Werkstoffe bis zur Kraftwerkssimulation im Computer.

Das Unternehmen entwickelt neue, hochbelastbare Druckteile auf Nickelbasislegierung für das 700°C-Kraftwerk und simuliert Kraftwerksprozesse am Computer. So kann die Lebensdauer von einzelnen Aggregaten optimiert werden. Zudem hat Hitachi Power Europe gemeinsam mit Kraftwerksbetreibern die erste mobile Pilotanlage zur Kohlendioxid-Abscheidung gebaut.

Die Firma ist in der nordrhein-westfälischen Stadt Duisburg angesiedelt. (tl)

Chronik

1898 Gründung Deutsche Babcock & Wilcox Dampfkesselwerke AG
2002 Insolvenz von Babcock-Borsig
2004 Übernahme des Energiebereichs der Babcock-Borsig
2004 Umfirmierung in Babcock-Hitachi Europe
2006 Umfirmierung in Hitachi Power Europe
2012 Übernahme XERVON Energy

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Hitachi)

Adresse

Hitachi Power Europe GmbH

Schifferstr. 80
47059 Duisburg

Telefon: 0203-8038-0
Fax: 0203-8038-1809
Web: www.hitachi-power.com

Klaus Dieter Rennert ()
Makoto Sugiki (55)
Takehiko Ikematsu (60)

Ehemalige:
Colin Bailey () - bis 13.06.2014
Kazuo Sato () - bis 13.06.2014
Rainer Kiechl () - bis 13.06.2014
Wolfgang Schreier () - bis 13.06.2014
Hideaki Kaneda ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 1.052 in Deutschland
Umsatzklasse: 250 - 500 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1898

Handelsregister:
Amtsgericht Duisburg HRB 13579

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 182.000.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE813502515
Kreis: Duisburg
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Hitachi (jp)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert: Hitachi Ltd.
WKN: 853219 (HIA1)
ISIN: JP3788600009

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Hitachi Power Europe GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro