Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf Hochschulen aus Freising

Kommunal

Eigentümer

1971

Gründung

200

Mitarbeiter

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf bietet ein umfangreiches Angebot an Studiengängen für angewandte Wissenschaften.

Zur Hochschule gehören die Fakultäten Biotechnologie und Bioinformatik, Gartenbau und Lebensmitteltechnologie, Landschaftsarchitektur, Land- und Ernährungswirtschaft, Landwirtschaft, Umweltingenieurwesen sowie die Fakultät Wald und Forstwirtschaft.

Im Programm stehen die Fachgebiete Agrartechnik, Brau- und Getränketechnologie, Bioprozessinformatik, Ernährung und Versorgungsmanagement, Forstingenieurwesen, Landschaftsarchitektur, Lebensmittelmanagement, Lebensmitteltechnologie, Landwirtschaft, Management Erneuerbarer Energien, Technologie Erneuerbarer Energien, Umweltsicherung, Wirtschaftsingenieurwesen, Agrarmarketing und Management, Wassertechnologie, Gartenbaumanagement, Biotechnologie und Bioingenieurwesen.

Die Ausbildung wird durch verschiedene Forschungseinrichtungen unterstützt. Hierzu zählen das Kontaktzentrum für Forschung und Weiterbildung, das Institut für Gartenbau, das Institut für Landschaftsarchitektur sowie das Institut für Lebensmitteltechnologie. Forschungsprojekte werden beispielsweise in den Themengebieten Vegetationsökologie, Wald- und Forstwirtschaft und Biotechnologie durchgeführt.

Kooperationen im Erasmus-Programm bestehen mit Hochschulen in Belgien, Bulgarien, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Island, Italien, Kroatien, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, der Schweiz, der Slowakei, der Türkei und Ungarn. Ferner bestehen unter anderem Partnerschaften mit Hochschulen in Armenien, Aserbaidschan, Äthiopien, Brasilien, Bulgarien, Chile, China, Estland, Georgien, Kasachstan, Kroatien, Lettland, Mazedonien, Syrien, der Ukraine und den USA.

Die im Jahre 1971 gegründete Hochschule Weihenstephan-Triesdorf ist eine staatliche Einrichtung des Freistaats Bayern und eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Sie unterhält Institutionen in Freising, Weidenbach und Straubing. Im letztgenannten Ort befindet sich das Wissenschaftszentrum. (bi)

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Freistaat Bayern)

Allresto in 85356 München-Flughafen () Deutsche Kreditbank (DKB) in 10117 Berlin () Staatsbrauerei Weihenstephan in 85354 Freising () Bayerische Landesbank (BayernLB) in 80333 München () Staatliche Lotterieverwaltung in Bayern in 80339 München () SKG Bank in 66121 Saarbrücken () Rebhan Gruppe in 96342 Stockheim () Bayerische Staatsoper in 80539 München () LfA Förderbank Bayern in 80539 München () Hörmannshofer in 87616 Marktoberdorf () BayernBankett Gastronomie in 80335 München () Bayerische Seenschifffahrt in 83471 Schönau am Königssee () RSA in 58239 Schwerte () Klinikum der Universität München in 81377 München () Universitätsklinikum Regensburg in 93053 Regensburg () Klinikum rechts der Isar in 81675 München () Universitätsklinikum Erlangen in 91054 Erlangen () Universitätsklinikum Würzburg in 97080 Würzburg () Bayerische Staatsforsten in 93053 Regensburg () Bayernhafen in 93055 Regensburg () Ludwig-Maximilians-Universität in 80539 München () gsb Sonderabfall-Entsorgung in 85107 Baar-Ebenhausen () Deutsches Herzzentrum München in 80636 München () Studentenwerk München in 80802 München () Friedrich-Alexander-Universität in 91054 Erlangen () Hochschule FH München in 80335 München () Technische Universität München (TUM) in 80333 München () Universität Regensburg in 93053 Regensburg () Julius-Maximilians-Universität in 97070 Würzburg () Universität Bayreuth in 95447 Bayreuth () Otto-Friedrich-Universität in 96047 Bamberg () Universität Augsburg in 86159 Augsburg () KU Eichstätt in 85072 Eichstätt () Universität Passau in 94032 Passau () Georg-Simon-Ohm-Hochschule in 90489 Nürnberg () Hochschule Regensburg in 93049 Regensburg () Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt in 97070 Würzburg () LGA Landesgewerbeanstalt Bayern in 90431 Nürnberg () Realis I.S. in 81667 München () Bayern Card in 80333 München () Bayerische Schlösserverwaltung in 80638 München () Hochschule Kempten in 87435 Kempten () THD Deggendorf in 94469 Deggendorf () Hochschule Coburg in 96450 Coburg () Hochschule Augsburg in 86161 Augsburg () Fachhochschule Rosenheim in 83024 Rosenheim () Deutsches Museum in 80538 München () Regionales Rechenzentrums Erlangen (RRZE) in 91058 Erlangen () SNSB in 80638 München () Bayern Innovativ in 90403 Nürnberg ()

Adresse

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Am Hofgarten 4
85354 Freising

Telefon: 08161-71-0
Fax: 08161-71-7207
Web: www.hswt.de

Prof. Dr. Hermann Heiler ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 200 in Deutschland
:
Filialen:
Gegründet: 1971

Handelsregister:

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform: Keine Eintragung im Handelsregister
UIN: DE811335517
Kreis: Freising
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Freistaat Bayern (de)
Typ: Kommunen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro