Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Kampa
Fertighäuser aus Aalen
Download Unternehmensprofil

> 293 Mitarbeiter

> Umsatz: 10 - 50 Mio. Euro

> 1900 Gründung

> Familien Eigentümer

KAMPA GmbH

KAMPA-Platz 1

73432 Aalen

Kreis: Ostalbkreis

Region:

Bundesland: Baden-Württemberg

Werw Freiwalde

19510 Bersteland


Werk Bad-Saulgau

88348 Bad-Saulgau

Telefon: 07367-92092-0

Web: www.kampa.de

Gesellschafter

Josef Haas
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Ulm HRB 723833
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE265282203

Kontakte

Geschäftsführer
Josef Haas
Robert Knittel
Kampa ist ein Unternehmen aus der Baubranche, das sich mit der Errichtung von Fertighäusern befasst. Im Portfolio hat der mittelständisch geprägte Betrieb unter anderem moderne und klassische Satteldachhäuser, Dreigiebelhäuser sowie Bungalows und Stadtvillen. Zudem bietet das Unternehmen seinen Bauherren ein breites Spektrum an Erweiterungsmöglichkeiten. Beispielhaft hierfür sind Garagen, Anbauten, Carports oder auch Keller.

Ein Schwerpunkt im Unternehmen ist das energieeffiziente Bauen. Kampa baut nicht nur serienmäßige Effizienzhäuser 40, sondern auch Plusenergiehäuser. Kampa errichtet jedes der Fertighäuser mit Photovoltaik-Anlage und Stromspeicher serienmäßig.

Kampa ist in Besitz eines Bauinnovationszentrums mit einer Ausstellungsfläche von rund 3.500 Quadratmetern. Gezeigt wird eine Vielzahl von Möglichkeiten der Hausausstattung inklusive eines Viessmann Centers, einer Bäderwelt sowie eines Küchenstudios.

Der Hauptsitz der Firma liegt in der ostbaden-württembergischen Stadt Aalen. Die Stadt liegt nördlich von Ulm am Rande der Schwäbischen Alb. Neben einem umfassenden Spektrum an Musterhäusern in ganz Deutschland verfügt das Unternehmen über Verkaufsbüros, so etwa in Rostock, Bremen, Hamburg, Magdeburg, Kirchhain, Bad Laasphe, Petershausen, Ravensburg und Regensburg.

Außerhalb Deutschland ist das Unternehmen an zwei Standorten in Österreich sowie in Polen, Belgien, Luxemburg, der Schweiz und in den Niederlanden vertreten. Neben der Firmenzentrale in Aalen kann Kampa eigene Produktionen im brandenburgischen Freiwalde und im schwäbischen Bad Saulgau vorweisen. Hinzu kommt eine firmeneigene Haustechniktochter im sächsischen Altenburg. (tl)


Suche Jobs von Kampa
Fertighäuser aus Aalen

Chronik

1900 Gründung des Unternehmens durch Heinrich Wolf
1945 Eugen Kampa übernimmt den Betrieb
1960 Bau der ersten Wohnhäuser
1966 Bau des ersten Fertighaus
1985 Umfirmierung zur AG
1986 Börsengang
1998 Übernahme Libella-Haus
2006 Übernahme durch den Finanzinvestor Triton
2007 Schließung der Werke Waltershausen, Kinding und Minden
2009 Insolvenz der Kampa Aktiengesellschaft
2009 Josef Haas übernimmt die Marke Kampa und gründet die Kampa GmbH

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Fertighäuser

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Josef Haas)

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.228.11.9 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog