Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

K&L Modehäuser aus Weilheim i.OB

Privat

Eigentümer

1962

Gründung

2000

Mitarbeiter

K&L ist ein Modefachdiscounter. Das Sortiment umfasst Damen-, Herren- und Kinderkonfektion, Babybekleidung, Young Fashion, Sportswear, große Größen und Accessoires zu günstigen Preisen. Die Kollektionen wechseln zehnmal im Jahr.

K&L wurde in den 50er Jahren gegründet, als in Deutschland der wirtschaftliche Aufschwung allgemein spürbar wurde. Die Gebrüder Ruppert hatten die Idee, Mode zu erschwinglichen Preisen anzubieten und eröffneten 1962 die erste K&L Filiale in Weilheim.

Das mittelständische Familienunternehmen führt 64 Filialen im süddeutschen Raum mit einer Gesamtverkaufsfläche von mehr als 130.000 Quadratmetern. K&L kauft direkt beim Produzenten und ohne Zwischenhandel ein. Im Zentrallager wurden 2009 zirka 15 Millionen Teile und täglich 77.000 Artikel umgeschlagen, die aus 29 Ländern der Erde angeliefert werden. High-Tech sorgt dafür, dass sämtliche Kollektionen in allen verfügbaren Größen in den Filialen vorhanden sind.

K&L beschäftigt insgesamt rund 2.000 Mitarbeiter. Mit bis zu 200 Auszubildenden zählt das Unternehmen zu den größten Ausbildern im bayerischen Einzelhandel und zu einem der größten Ausbilder in der deutschen Textilbranche.

Darüber hinaus ist K&L sozial engagiert: Das Familienunternehmen hat einen Verein und eine Stiftung für Hilfe für Kinder und Familien in Not ins Leben gerufen: K&L - Ruppert hilft Kids e.V. und die 1987 gegründete K&L Familienstiftung. (aw)

Die wesentlichen Mitbewerber sind: Ernsting's Family, KiK, Takko.

Chronik

Adresse

K&L Ruppert Stiftung & Co. Handels-KG

Paradeisstr. 67
82362 Weilheim i.OB

Telefon: 0881-180-0
Fax: 0881-180-221
Web: www.kl-ruppert.de

Susanne Ruppert ()

Ehemalige:
Dr. Rolf Stein ()
Susanne Ruppert ()
Expansionsanforderung für K&L Mode
Gesucht wird in der Region Bayern, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Sachsen und Thüringen. Orte ab 25.000 Einwohner. Einzugsgebiet ab Einwohner.
Anforderungen an die Lage: Orte mit überdurchschnittlicher Kaufkraft. Lagen: - Fußgängerzone oder Haupteinkaufsstraße - Fachmarktzentren (keine Nahversorger!) - Einkaufszentren.
Anforderungen an das Objekt: Mindestgröße des Grundstücks Quadratmeter. Antrittsfläche im Erdgeschoss mit mind. 650 Quadratmeter.. . Außenfront: Schaufensterfront im EG mindestens 13 Meter. .
Mehr Daten in der Zugang.

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 2.000 in Deutschland
Umsatzklasse: 100 - 250 Mio. Euro
Filialen: 64
Gegründet: 1962

Handelsregister:
Amtsgericht München HRA 75385

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE811293532
Kreis: Weilheim-Schongau
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Karl Ruppert (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
K&L Ruppert Stiftung & Co. Handels-KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro