Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Medos Medizintechnik Anbieter von Medizintechnik aus Stolberg

Privat

Eigentümer

1987

Gründung

130

Mitarbeiter

Medos Medizintechnik ist ein führendes deutsches mittelständisches Unternehmen aus der Medizintechniksparte, dessen Expertise in der Entwicklung, Produktion und dem weltweiten Vertrieb von Produkten für die Herzchirurgie und periphere Anwendungen liegt. Ihr Hauptaugenmerk richtet die Firma auf die kontinuierliche Entwicklung von Therapie-Lösungen für Herzchirurgen und Kardiotechniker.

Medos Medizintechnik bietet mit einem umfassenden Produktportfolio Komplettlösungen für kardiochirurgische Anwendungen. Beinahe alle herzchirurgischen Eingriffe - egal ob Aortenklappenersatz oder Bypasschirurgie - können mithilfe der Medos-Produkte durchgeführt werden.

Das Produktspektrum setzt sich unter anderem aus Konnektoren, Hämofiltern, individuell konfigurierbaren Schlauchsets und Kanülen zusammen. Hinzu kommen die Markenprodukte Deltastream System sowie Medos Mini System. Die ausschließlich in Deutschland gefertigten Produkte kamen bis heute bei tausenden Patienten weltweit zum Einsatz.

Im Laufe der Jahre hat sich Medos Medizintechnik, dessen Ursprung in den 1980er Jahren liegt, zu einem Spezialisten für Produkte für extrakorporale Anwendungen etabliert. 1987 kam es zur Gründung von Medos Medizintechnik. Dabei setzte man zunächst den Schwerpunkt auf die Produktion von Schlauchset zur Organunterstützung.

1994 bezog das mittelständische Hightech-Medizintechnik-Unternehmen die ersten eigenen Produktionsräume in Stolberg. Highlight im Jahr 1997 war die Einführung eines Oxygenators sowie eines Produkts zur Herzunterstützung. Zwei Jahre später übernahm Medos Medizintechnik das ostdeutsche Unternehmen Maja Medizintechnik. Zudem kam es zur Eröffnung eines zweiten Reinraumproduktionsstandortes.

Das Jahr 2001 stand für die Einführung von Oxygenatoren für Kinder und Säuglinge sowie für die Gründung der Firma Medos France. In den anschließenden Jahren wurde das Portfolio um spezielle Reservoire für Kinder und Säuglinge ergänzt. Hinzu kamen Femoralkanülen sowie eine Blutpumpe für die Kreislaufunterstützung mit minimalem Füllvolumen. 2013 gründeten Medos Medizintechnik und Novalung eine gemeinsame Holding.

Seinen Sitz hat das Unternehmen in der nordrhein-westfälischen Stadt Stolberg. Die Stadt befindet sich unweit von Aachen. Neben dem Hauptsitz, in dem auch ein Produktionsstandort liegt, ist das Unternehmen in Radeberg mit einem Produktionswerk vertreten. Um weitere Therapie- und Technologiekonzepte entwickeln zu können, ist die Firma mit einem Forschungs- und Entwicklungsstandort in Reutlingen in Baden-Württemberg angesiedelt.

Darüber hinaus verfügt das Unternehmen über eine französische Tochtergesellschaft unweit von Lyon im Südosten Frankreichs. Zudem ist die Firma im österreichischen Wiener Neudorf beheimatet. (tl)

Chronik

1987 Gründung der Medos Medizintechnik GmbH
1994 Umzug in eigene Produktionsräume in Stolberg
1999 Übernahme der MaJa Medizintechnik

Adresse

Medos Medizintechnik AG

Im Zukunftspark 1
74076 Stolberg

Telefon: 07131-2706-300
Fax: 07131-2706-498
Web: www.medos-ag.com

Dr. Jürgen O. Böhm ()
Dr. Georg Matheis (55)

Ehemalige:
Josef Bogenschütz () - bis 30.09.2015

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 130 in Deutschland
Umsatz: 19 Mio. Euro (2012)
Filialen: 4
Gegründet: 1987

Handelsregister:
Amtsgericht Aachen HRB 18349

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 6.500.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE123595827
Kreis: Städteregion Aachen
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:

Typ:
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Medos Medizintechnik AG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro