Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihre neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Wellkistenfabrik Fritz Peters
aus Moers
Download Unternehmensprofil

> 140 Mitarbeiter

> Umsatz: 10 - 50 Mio. Euro

> 1884 Gründung

> Familien Eigentümer

Wellkistenfabrik

Fritz Peters GmbH & Co. KG

Industriestr. 5

47447 Moers

Kreis: Wesel

Region:

Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Telefon: 02841-601-0

Fax: 02841-601-234

Web: www.peters-wellpappe.de

Gesellschafter

Peters Verpackung Familie
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Kleve HRA 1928
Amtsgericht Kleve HRB 6260
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:

UIN: DE120294615

Kontakte

Geschäftsführer
Winfried Flemmer
Angela Peters
Roman Peters
Die Wellkistenfabrik Fritz Peters ist fokussiert auf Verpackungen.

Im Zentrum des nordrhein-westfälischen Familienunternehmens mit Sitz in Moers steht die Herstellung von Wellpappe für Transportlösungen. Gefertigt werden vielseitige Artikel inklusive Premiumprodukte mit einer kundenindividuellen Bedruckung. Entwickelt werden die Sortimente für rund 600 industrielle Auftraggeber. Bei den Branchen handelt es sich um Genussmittel und Frischeprodukte sowie Tiernahrung oder auch Elektronik.

Offeriert werden Spezialverpackungen. Zum Angebot gehören sowohl mehrteilige Konstruktionen als auch besonders stabile Produkte. Zudem können individuelle Kabeltrommeln geordert werden. Frei wählbar sind jeweils die Größen und Durchmesser sowie Kernaufnahmen oder die Breite.
Der Bereich Transportverpackungen bildet den Schwerpunkt. Zum Sortiment gehören maschinelle Lösungen mit der Konfektionierung per Hochleistungs-Kartonaufrichter sowie manuelle Lösungen für kleine Stückzahlen.

Verkaufsverpackungen gibt es in diversen Öffnungsmechanismen und mit kleineren Wellenarten zur einfacheren Bedruckung sowie schnellaufrichtenden Automatikböden.
Bei Lösungen für Gefahrgut erfolgen Prüfungen im eigenen Labor.
Vervollständigt wird das Angebot von Displays und Versandverpackungen.

Die eigene Fahrzeugflotte umfasst 13 Lastkraftwagen.

Zur Gruppe gehören acht Tochterunternehmen unter Firmierungen wie Dajapac oder Hampel.

Zurück geht der Betrieb auf die Herstellung von Versandkartons anno 1884. Fritz Peters entschloss sich 1938 gemeinsam mit August Lüneschloss zur Gründung der Fabrik. 1956 entstand ein Werk entsprechend den nordamerikanischen Vorbildern. 1973 trat die zweite und 2008 die dritte Generation in die Leitung ein. Zwischen 2007 und 2015 erfolgten umfangreiche Investitionen in den Maschinenpark. (fi)


Suche Jobs von Wellkistenfabrik Fritz Peters
aus Moers

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Verpackungsindustrie

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.230.76.196 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog