Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Sita Abfallentsorgung aus Köln

Konzern

Eigentümer

1967

Gründung

2400

Mitarbeiter

Sita Deutschland ist der drittgrößte private Entsorger in Deutschland. Das Unternehmen ist Dienstleister für mehr als 1.000 Städte und Gemeinden. Die Fahrzeugflotte umfasst 2.100 Fahrzeuge.

Das Unternehmen wurde 1967 gegründet. Im Dezember 2007 wurden 70 Prozent an Deutschlands größter Selbstentsorgergemeinschaft, der BellandVision GmbH übernommen.

Die 1999 gegründete Belland bietet mit seinen Selbstentsorger-Lösungen und dem dualen System BellandDual beide Varianten der Verpackungsentsorgung an. Mit BellandDual betreibt die fränkischen Unternehmensgruppe ab Januar 2008 bundesweit die haushaltsnahe Entsorgung gebrauchter Verkaufsverpackungen. ()

Die wesentlichen Mitbewerber sind: Alba, Der Grüne Punkt, Remondis.

Chronik

1967 Unternehmensgründung

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Engie)

News zu Sita Abfallentsorgung aus Köln

Adresse

SUEZ Deutschland GmbH

Industriestr. 161
50999 Köln

Telefon: 02236-377-0
Fax: 02236-377-392
Web: www.sita-deutschland.de

Oliver Gross (45)
Erik De Muynck ()

Ehemalige:
Oliver Gross ()
BellandVision GmbH, 91257 Pegnitz
 09241-4832-0

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 2.400 in Deutschland
Umsatz: 540 Mio. Euro (2013)
Filialen: 50
Gegründet: 1967

Handelsregister:
Amtsgericht Köln HRB 24305

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 9.306.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE126585201
Kreis: Köln
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Engie (fr)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert: GDF Suez S.A.
WKN: A0ER6Q (GZF)
ISIN: FR0010208488

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
SUEZ Deutschland GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro