Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Vink Kunststoffe Sonstige Grosshändler aus Gilching

Konzern

Eigentümer

1954

Gründung

112

Mitarbeiter

Die Firma Vink ist ein führender Großhändler für Halbzeuge aus Kunststoff.

Im Zentrum des bayerischen Unternehmens mit Sitz in Gilching stehen sowohl Produkte für den Bau als auch für die Werbung. Darüber hinaus sind auch Entwicklungen für die Industrie im Portfolio enthalten.

Für das Baugewerbe stehen Massivplatten zum Einsatz bei Verglasungen bereit. Auch werden Hohlkammerplatten und Fassadenverkleidungen offeriert.
Im Bereich Werbung werden Folien und Platten entwickelt.
Für die Industrie gibt es Rohrleitungssysteme sowie Druckluftsysteme. Als Systemlösung wird das eingetragene Produkt Vinkair offeriert.

Das Unternehmen gehört zu einer weltweit agierenden Gruppe. In Deutschland gibt es Niederlassungen in Emmerich und Buchholz sowie in Esslingen und Berlin.

Gegründet wurde der Betrieb im Jahre 1954 vom Holländer M.A. Vink. 1965 entstand ein Lager in Arnheim und 1969 eines in Belgien. 1973 wurde der deutsche Standort in Emmerich etabliert und zwischen 1985 und 2005 entstanden zwei Büros und ein Lager.

1989 kam es zur Gründung der Schweizer Vink Aktiengesellschaft. 1991 erfolgte der Verkauf an die holländische Kendrion Gruppe. 1994 wurde durch den Kauf der Firma Dukadan die Marktführerschaft in den skandinavischen Ländern erzielt. In der Folge wurden Übernahmen und Neugründungen durchgeführt. 2008 erfolgte die Veräußerung an die englische Firma Edmundson Distribution. 2009 kam es in Deutschland zur Neuausrichtung und derStandort Mannheim entfiel. 2011 wurde die Nürnberger Firma D&L und 2012 die Gilchinger Gesellschaft König erworben. (fi)

Chronik

2012 Übernahme kupa Kunststoffpartner
2013 Übernahme König Kunststoffprodukte
2013 Übernahme der König GmbH Kunststoffprodukte

Adresse

Vink Kunststoffe GmbH

Zeppelinstr. 14
82205 Gilching

Telefon: 08105-7727-4600
Fax: 08105-7727-4601
Web: www.vink-kunststoffe.de

Ralf Höllmann (47)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 112 in Deutschland
Umsatz: 36 Mio. Euro (2013)
Filialen: 4
Gegründet: 1954

Handelsregister:
Amtsgericht München HRB 210861

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 50.100 Euro
Rechtsform:
UIN: DE230756703
Kreis: Starnberg
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Vink Group (be)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Vink Kunststoffe GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro