Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

CK Stores Germany Textilindustrie aus Düsseldorf

Konzern

Eigentümer

1874

Gründung

94

Mitarbeiter

CK Stores Germany produziert und vermarktet Bekleidung, zum Teil auch als Lizenznehmer. Wichtigstes Produkt in Deutschland und Europa sind Jeans und Unterwäsche von Calvin Klein.

Generell ist das Unternehmen in verschiedenen Bekleidungsbereichen tätig und hat deshalb seine Tätigkeiten auf drei Divisionen verteilt. Das sind Unterwäsche, Schwimmkleidung und Sportswear. Das an der US-amerikanischen Ostküste ansässige Unternehmen kümmert sich in Deutschland als Vertriebsgesellschaft vorrangig um Calvin Klein Produkte.

Allerdings verfügt Warnaco als weltweit agierende Gruppe über verschiedene Eigenmarken beziehungsweise dauerhaft lizenzierte Marken. Das sind:
  • Warner's
  • Olga
  • Body Nancy Ganz/Bodyslimmers
  • Calvin Klein
  • Speedo

Speedo wird aber nur in Amerika von Warnaco vertrieben. Von Calvin Klein verfügt Warnaco in Europa und Deutschland über die Lizenzen für cK Calvin Klein, Calvin Klein Jeans und Calvin Klein Underwear. Für den Vertrieb der Calvin Klein Jeans und Unterwäsche arbeiten eigene Calvin Klein Stores, von denen es rund um den Globus etwa 1.360 Stück gibt, sowie verschiedene andere unabhängige Einzelhändler.

Die Calvin Klein Stores werden entweder von dritten als eigene Geschäfte oder von Franchisenehmern geführt. Der deutsche Hauptstandort von Warnaco ist in Düsseldorf. Dazu kommen eigene Läden für die Calvin Klein-Marken in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln und München, die darüber hinaus aber auch über andere Modegeschäfte verkauft werden.

Die Wurzeln der Firma reichen allerdings deutlich über Calvin Klein hinaus. Bereits 1874 begann das Unternehmen der Brüder Lucien und Ira Warner in New York Korsette herzustellen und an Einzelhändler zu verkaufen. Daher auch der Firmenname Warnaco, der sich aus Warner's corsets ableitet und 1968 offiziell eingeführt wurde.

Nachdem die Firma durch diverse Phasen mit Ausweitung des Sortiments und Umstrukturierungen schließlich Menswear sowie Schwimm- und Unterwäsche als Kernprodukte festgemacht hatte, erwarb man in den 1990er Jahren die Lizenzen für diverse Artikel von Calvin Klein, vor allem für Jeans und Unterwäsche. (sc)

Chronik

1874 Gegründet von George Henry Bass als Schuhfabrik
2003 Übernahme durch Apax Partners
2010 Übernahme von Tommy Hilfiger
2013 Übernahme der Warnaco Group

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (PVH Corporation)

Weitere Links

Adresse

CK Stores Germany GmbH

Speditionstr. 7
40221 Düsseldorf

Telefon: 0211-91745-0
Fax: 0211-28585656

Daniel Grieder (55)
Oliver Timm (45)
Martijn Hagman (41)

Ehemalige:
Ludo Onnink () - bis 21.10.2014
Lawrence Russell Rutkowski ()
Stanley Parker Silverstein ()
Torsten Wulff ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 94 in Deutschland
Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1874

Handelsregister:
Amtsgericht Düsseldorf HRB 59820

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.565 Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Düsseldorf
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
PVH Corporation (us)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert: Phillips-Van Heusen
WKN: 852017 (PVH)
ISIN: US7185921084

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
CK Stores Germany GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro