Wibo Elektroheizungen
Gebäudetechnik aus Hamburg
Download Unternehmensprofil

> 82 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro

> 1892 Gründung

WIBO-WERK GmbH Hamburg

Jägerlauf 41-51

22529 Hamburg

Kreis:

Region:

Bundesland: Hamburg

Telefon: 040-55480-0

Fax: 040-55480-170

Web: www.wibo.com

Gesellschafter


Typ:
Inhabergeführt
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Hamburg HRB 24122
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 100.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE118605813

wzw-TOP 120.000-Ranking

Platz 39.878 von 120.000

Kontakte

Geschäftsführer
Lena Petersen
Die Firma Wibo ist ein europaweiter Experte für Elektroheizungen.

Im Mittelpunkt des Familienbetriebs mit Sitz in Hamburg steht die Entwicklung von elektrischen Heizkörpern. Die Produktion erfolgt am Werk. Offeriert wird eine kostenlose Heizanalyse. Zur Besichtigung der jeweiligen Modelle kann ein Showroom im Werk besucht werden.

Zur Wahl stehen diverse Flachheizkörper. Möglich sind integrierte Luftbefeuchter. Darüber hinaus umfasst das Portfolio elektrische Fußleistenheizungen für Wintergärten oder Dachböden. Speziell für Küchen gibt es Heizkörper mit programmierbarer Zeiteinstellung. Für Bäder können ebenfalls Voreinstellungen getätigt werden. Abgerundet wird das Angebot von Elektroöfen und Elektrokaminen. Zur Heizungssteuerung stehen Thermostate bereit.

Gegründet wurde der Betrieb 1892 von Ferdinand Homann. Ab 1930 entstanden Gestell-Kachelöfen. 1946 wurde die Firmenleitung von Wilhelm sowie Hermine Bottermann übernommen und der heutige Name etabliert. Revolutionär war gleichzeitig die Auslieferung eines fertig gebauten Kachelofens. 1960 entstanden 18 Ofengeschäfte innerhalb Deutschlands. Ab 1962 wurden Elektroheizungen offeriert. Die Produkte avancierten zum Verkaufsschlager. 1971 erfolgte die Produktion von Nachtspeicherheizungen mit Verkleidungen. Heinz Erhardt zählte zu den ersten Kunden. 1976 entstand die klassische Elektroheizung. 1988 übernahm die dritte Generation die Leitung. 1992 entwickelten sich die Produkte zum Exportschlager innerhalb Europas. 2000 wurden Luftbefeuchter ins Programm übernommen. 2008 traten die drei Töchter als vierte Generation in die Leitung ein. 2009 wurden Funksteuerungen eingeführt. 2014 sorgten Heizmodulsteuerungen für einen reduzierten Stromverbrauch. (fi)


Suche Jobs von Wibo Elektroheizungen
Gebäudetechnik aus Hamburg

Chronik

1892 Gegründet von von Ferdinand Homann
2020 Insolvenz

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Gebäudetechnik

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 35.172.223.30 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog