Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Buderus Guss Autozulieferer aus Breidenbach

Stiftung

Eigentümer

1915

Gründung

700

Mitarbeiter

Buderus Guss gehört zu den Marktführern bei der Herstellung und Bearbeitung von PKW-Bremsscheiben in Europa. In der Bremsscheibengießerei in Breidenbach werden PKW-Bremsscheiben in unlegierten und hochgekohlten GG-Werkstoffen herstellt.

Buderus wurde 1731 von Johann Wilhelm Buderus. Die Buderus-Eisengießerei in Breidenbach wurde im Mai 1915 in Betrieb genommen. Ab 1991 erfolgte die Spezialisierung auf Bremsenteile. ()

Chronik

1731 Johann Wilhelm Buderus gründet sein Unternehmen
1915 Betriebsbeginn in Breidenbach
2003 Übernahme durch Bosch

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Autozulieferer

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Robert Bosch Stiftung)

Adresse

Buderus Guss GmbH

Buderusstr. 26
35236 Breidenbach

Telefon: 06465-62-0
Fax: 06465-62-460
Web: www.buderus-guss.de

Gerhard Pfeifer (57)
Ute Abel (53)

Ehemalige:
Frieder Gotthold Megerle () - bis 08.10.2015
Dr. Wolfgang Hiller () - bis 08.10.2015
Günther Plapp ()
Lars Steinheider ()

Weitere Ansprechpartner *1:
Leiter Personal
Leiter Buchhaltung
Leiter IT / EDV
Leiter Produktion
*1 Adressanreicherung gegen Aufpreis möglich

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 700 in Deutschland
Umsatzklasse: 100 - 250 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1915

Handelsregister:
Amtsgericht Marburg HRB 5217

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 31.000.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE811164502
Kreis: Marburg-Biedenkopf
Region:
Bundesland: Hessen

Gesellschafter:
Robert Bosch Stiftung (de)
Typ: Stiftungen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN: