Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Eurovia Bauunternehmen aus Berlin

Konzern

Eigentümer

1999

Gründung

3808

Mitarbeiter

Eurovia ist das führende Straßenbauunternehmen in Deutschland.

Gesellschaften:
1. EUROVIA GmbH Bottrop
2. EUROVIA SERVICES GmbH Bottrop
3. EUROVIA Beton GmbH Michendorf
4. EUROVIA Industrie GmbH Bottrop
5. EUROVIA Teerbau GmbH Bottrop
6. EUROVIA Verkehrsbau Union GmbH Berlin
7. VBU Verkehrsbau Union GmbH Berlin

Die deutsche Eurovia entstand 1999 durch Fusion der Geschäftsbereiche der 1918 gegründeten Teerbau GmbH und der 1953 gegründeten VBU Verkehrsbau. ()

Die wesentlichen Mitbewerber sind: Deutag, Kemna Bau, Strabag.

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Vinci)

Adresse

EUROVIA GmbH

Frank-Zappa-Str. 11
12681 Berlin

Telefon: 030-54684-0
Fax: 030-54684-809
Web: www.eurovia.de

Uwe Arand (56)
Paul Markgraf (60)
Tim Lorenz (48)
Torsten Macko (46)

Ehemalige:
Bernd Lange () - bis 25.10.2013
Gerhard Meyer () - bis 25.10.2013
Paul Markgraf ()
Uwe Arand ()
AWK Asphaltmischwerk Könnern GmbH, 06420 Könnern
 034691-23172

Hansa Asphaltmischwerke GmbH & Co. KG, 44147 Dortmund
 0231-31821

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 3.808 in Deutschland
Umsatzklasse: über 500 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1999

Handelsregister:
Amtsgericht Berlin (Charlottenburg) HRB 70200

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 5.000.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE812868103
Kreis:
Region:
Bundesland: Berlin

Gesellschafter:
Vinci (fr)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert: Vinci S.A.
WKN: 867475 (SQU)
ISIN: FR0000125486

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
EUROVIA GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro