Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Universität Stuttgart Hochschulen aus Stuttgart

Kommunal

Eigentümer

1829

Gründung

2588

Mitarbeiter

Die Universität Stuttgart ist eine staatliche Hochschule mit zwei Standorten in der baden-württembergischen Hauptstadt.

Sie ist besonders auf technische Fächer wie Luft- und Raumfahrttechnik, Maschinenwesen und Maschinenbau ausgerichtet. Das spiegelt sich auch in den zehn Fakultäten wider, von denen sieben entsprechend einer technischen Uni gegliedert sind. Zu den zehn Fakultäten gehören insgesamt 140 Institute.

Die zehn Fakultäten sind:
  • Architektur und Stadtplanung
  • Bau- und Umweltingenieurwissenschaften
  • Chemie
  • Energie-, Verfahrens- und Biotechnik
  • Informatik, Elektrotechnik und Informationstechnik
  • Luft- und Raumfahrttechnik und Geodäsie
  • Konstruktions-, Produktions- und Fahrzeugtechnik
  • Mathematik und Physik
  • Philosophisch-Historische Fakultät
  • Wirtschafts- und Sozialwissenschaften

An zentralen Einrichtungen verfügt die Stuttgarter Uni über ein Rechenzentrum, eine Universitätsbibliothek, ein Zentrum für Sprachausbildung, ein Universitätsarchiv, ein Zentrum für Weiterbildung, eine Materialprüfungsanstalt und ein Höchstleistungsrechenzentrum.

Über die zukünftige Entwicklung der Uni gibt es sehr unterschiedliche Vorstellungen in der Gestaltung von Forschung und Lehre. Eine Abschaffung der geisteswissenschaftlichen Lehramtsstudiengänge wurde nach starken Protesten aufgegeben. Trotzdem sieht die Führung um den derzeitigen Rektor Wolfram Ressel in den nächsten Jahren große Einsparungen vor allem in den Geisteswissenschaften vor.

Dadurch würde der Standort Stuttgart zu einer rein technischen Universität werden. Die beiden von allen Streichungen ausgenommenen Fakultäten für Luft- und Raumfahrttechnik und Geodäsie sowie für Konstruktions-, Produktions- und Fahrzeugtechnik würden noch mehr zu Schwerpunkten als bisher sowieso schon werden. Die genauen Modalitäten stehen jedoch noch nicht fest.

Die Wurzeln der Universität gehen auf eine 1829 gegründete vereinigte Real- und Gewerbeschule zurück. Architektur und Maschinenwesen sowie Chemie, Mathematik und Physik waren von Beginn an Hauptthemen. Durch die immer wichtiger werdenden Ingenieurswissenschaften erhielt sie 1876 den Status einer Technischen Hochschule, bevor sie 1967 zur Universität Stuttgart wurde. (sc)

Chronik

1829 Gegründet als Vereinigte Kunst-, Real- und Gewerbeschule
1876 Technische Hochschule
1967 Universität

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Land Baden-Württemberg)

Brauerei Rothaus in 79865 Grafenhausen () Flughafen Stuttgart (STR) in 70629 Stuttgart () SWEG in 77933 Lahr () Hohenzollerische Landesbahn (HZL) in 72379 Hechingen () L-Bank in 76113 Karlsruhe () Uniklinik Freiburg in 79110 Freiburg () Staatstheater Stuttgart in 70173 Stuttgart () Universitätsklinikum Tübingen (UKT) in 72076 Tübingen () Universitätsklinikum Heidelberg in 69120 Heidelberg () Kommunale Datenverarbeitung Stuttgart in 70469 Stuttgart () Universitätsklinikum Ulm in 89070 Ulm () Datenzentrale Baden-Württemberg in 70469 Stuttgart () Studentenwerk Karlsruhe in 76131 Karlsruhe () Studentenwerk Heidelberg in 69117 Heidelberg () Studentenwerk Tübingen-Hohenheim in 72074 Tübingen () Studentenwerk Freiburg in 79098 Freiburg () Albert-Ludwigs-Universität in 79098 Freiburg () Ruprecht-Karls-Universität in 69117 Heidelberg () Duale Hochschule Baden-Württemberg in 70174 Stuttgart () Eberhard Karls Universität in 72074 Tübingen () Thoraxklinik Heidelberg in 69126 Heidelberg () Psychiatrisches Zentrum Nordbaden in 69168 Wiesloch () Klinikum Nordschwarzwald in 75365 Calw () ZfP Südwürttemberg in 88427 Bad Schussenried () Hafen Mannheim in 68159 Mannheim () Baden-Württembergischen Spielbanken in 76530 Baden-Baden () Universität Mannheim in 68131 Mannheim () Universität Ulm in 89069 Ulm () Hochschule Heilbronn in 74081 Heilbronn () Hochschule Karlsruhe in 76133 Karlsruhe () Universität Konstanz in 78464 Konstanz () Hochschule der Medien in 70569 Stuttgart () Universität Hohenheim in 70599 Stuttgart () Hochschule Aalen in 73430 Aalen () Hochschule Esslingen in 73728 Esslingen () PH Karlsruhe in 76133 Karlsruhe () Hochschule Konstanz in 78462 Konstanz () Hochschule Landshut in 84036 Landshut () Hochschule Mannheim in 68163 Mannheim () PH Ludwigsburg in 71634 Ludwigsburg () Hochschule Pforzheim in 75175 Pforzheim () HfWU Nürtingen in 72622 Nürtingen () Hochschule für Technik Stuttgart in 70174 Stuttgart () PH Freiburg in 79117 Freiburg () Hochschule Furtwangen in 78120 Furtwangen im Schwarzwald () PH Weingarten in 88250 Weingarten () Hochschule Reutlingen in 72762 Reutlingen () Hochschule Ulm in 89075 Ulm () PH Heidelberg in 69120 Heidelberg () Seezeit Studentenwerk Bodensee in 78464 Konstanz ()

Adresse

Universität Stuttgart

Keplerstr. 7
70174 Stuttgart

Telefon: 0711-685-0
Fax: 0711-685-82113
Web: www.uni-stuttgart.de

Prof. Dr. Wolfram Ressel ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 2.588 in Deutschland
:
Filialen:
Gegründet: 1829

Handelsregister:

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform: KdÖR Körperschaft des öffentlichen Rechts
UIN: DE147794196
Kreis: Stuttgart
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:
Land Baden-Württemberg (de)
Typ: Kommunen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Universität Stuttgart

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro