Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Die NBank Förderbanken aus Hannover

Kommunal

Eigentümer

2004

Gründung

426

Mitarbeiter

Die Investitions- und Förderbank Niedersachsen (NBank) ist das universale Förderinstitut für ganz Niedersachsen.

Die NBank ist für das Land Niedersachsen zentrales Instrument für Arbeitsmarkt-, Infrastruktur-, Wohnraum- und Wirtschaftsförderung. Die Bank ist dabei Ansprechpartner für alle relevanten Förderprogramme der EU, des Bundes, des Landes und auch der Kommunen.

Mit NCapital wird sowohl privaten als auch institutionellen Investoren eine außerbörsliche Handelsplattform angeboten, um den erhöhten Eigenkapitalbedarf für anstehende Modernisierungen, Wachstum oder die Erschließung neuer Geschäftsfelder zu decken. Das Angebot richtet sich an Unternehmen mit einem Kapitalbedarf von 250.000 bis 2 Millionen Euro.

Die NBank berät auch Kommunen bei Private Public Partnership (PPP)-Projekten und organisiert das Netzwerk Soziale Stadt. Ebenso werden Unternehmen betreut, die eine Innovationsförderung beantragen und geeignete Verbund- oder Kooperationspartner finden wollen. Intensiv betreut die NBank bis zur Gründung und im Abschluss auch Integrationsprojekte für schwer behinderte Menschen.

Gründer und Unternehmer des Handwerkes, Träger handwerksspezifischer Projekte sowie die Handwerksorganisationen werden umfassend von der NBank über die Förderung des Handwerks durch Land, Bund und EU informiert.

Unternehmen wird geholfen, die Geschäfts-, Kooperations- und Technologiepartner finden wollen. Dazu haben die Fachberater der NBank Einblick in europäische Datenbanken und Kooperationsbörsen in anderen europäischen Ländern. Entsprechende Verhandlungen werden bis zum er Kooperationsvertrag begleitet.

Wohnungswirtschaftlichen Akteuren wird landesweit mit der Wohnungsmarktbeobachtung eine solide Informationsbasis zur Verfügung gestellt, um die wachsenden regionalen Unterschiede und die immer individuelleren Wohnungswünsche nachvollziehen zu können. Bis auf die Gemeindeebene hinunter werden die Praxis der Baulandausweisung, die jüngsten Wohnungsmarktentwicklungen und Vorhersagen der Wohnungsnachfrage für die nächsten 12 bis 15 Jahre analysiert.

Die NBank hat Anfang 2004 ihr operatives Geschäft aufgenommen. Als Anstalt öffentlichen Rechts gehört die Bank zu 100 Prozent dem Land Niedersachsen. (gn)

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Land Niedersachsen)

Deutsche Messe in 30521 Hannover () EVB in 27404 Zeven () Hafen Cuxhaven in 26122 Oldenburg (Oldenburg) () Medizinische Hochschule Hannover (MHH) in 30625 Hannover () Georg-August-Universität in 37073 Göttingen () Oldenburgisches Staatstheater in 26122 Oldenburg (Oldenburg) () Laser Zentrum Hannover in 30419 Hannover () Studentenwerk Hannover in 30167 Hannover () Studentenwerk OstNiedersachsen in 38106 Braunschweig () Studentenwerk Göttingen in 37073 Göttingen () Leibniz Universität in 30167 Hannover () Carl von Ossietzky Universität in 26129 Oldenburg (Oldenburg) () Messe Gastronomie Hannover in 30521 Hannover () TU Braunschweig in 38106 Braunschweig () TU Clausthal in 38678 Clausthal-Zellerfeld () FHH Hannover in 30539 Hannover () Stiftung Tierärztliche Hochschule in 30559 Hannover () Universität Hildesheim in 31141 Hildesheim () HAWK Hildesheim/Holzminden/Göttingen in 31134 Hildesheim () Universität Osnabrück in 49074 Osnabrück () Hochschule Osnabrück in 49076 Osnabrück () Jade Hochschule in 26389 Wilhelmshaven () Ostfalia Hochschule in 38302 Wolfenbüttel () Hochschule Emden/Leer in 26723 Emden () Staatstheater Hannover in 30159 Hannover () Universität Vechta in 49377 Vechta () KDO in 26121 Oldenburg (Oldenburg) () Offis in 26121 Oldenburg (Oldenburg) () Institut für Solarenergieforschung (ISFH) in 31860 Emmerthal () UMG Gastronomie in 37075 Göttingen () HBK in 38118 Braunschweig () Georg-Eckert-Institut in 38114 Braunschweig () Cutec in 38678 Clausthal-Zellerfeld () Berufsförderungswerke Bad Pyrmont und Weser-Ems in 31812 Bad Pyrmont () Landgestüt Celle in 29221 Celle () Klosterkammer Hannover in 30161 Hannover () Deutsche Management Akademie Niedersachsen in 29221 Celle () Innovationszentrum Niedersachsen in 30159 Hannover () Niedersächsische Landesforsten in 38102 Braunschweig () LNVG in 30159 Hannover () TourismusMarketing Niedersachsen in 30173 Hannover () Niedersächsische Landgesellschaft in 30167 Hannover () Staatsbad Nenndorf in 31542 Bad Nenndorf () Staatsbad Bad Pyrmont in 31812 Bad Pyrmont () JVA Wolfenbüttel in 38300 Wolfenbüttel () JVA Vechta in 49377 Vechta () JVA Uelzen in 29525 Uelzen () JVA Sehnde in 31319 Sehnde () JVA Rosdorf in 37124 Rosdorf () JVA Oldenburg in 26133 Oldenburg (Oldenburg) ()

Adresse

Investitions- und Förderbank
Niedersachsen (NBank)
Günther-Wagner-Allee 12-16
30177 Hannover

Telefon: 0511-30031-0
Fax: 0511-30031-300
Web: www.nbank.de

Michael Kiesewetter (47)
Dr. Sabine Johannsen (62)

Ehemalige:
Erk Westermann-Lammers ()
Dr. Sabine Johannsen ()
Walter Koch ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 426 in Deutschland
:
Filialen:
Gegründet: 2004

Handelsregister:
Amtsgericht Hannover HRA 201010

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Hannover
Region:
Bundesland: Niedersachsen

Gesellschafter:
Land Niedersachsen (de)
Typ: Kommunen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Investitions- und Förderbank
Niedersachsen (NBank)

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro