Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Universität Bayreuth Hochschulen aus Bayreuth

Kommunal

Eigentümer

1975

Gründung

1200

Mitarbeiter

Die Universität Bayreuth ist eine staatliche Hochschule in der gleichnamigen oberfränkischen Stadt.

Sie ist eine sehr junge Universität und deshalb von Beginn an internationale ausgerichtet. Gegründet wurde sie 1975. Sie legt einen Schwerpunkt auf Natur- und Ingenieurwissenschaften, wo sie explizit neben der spezialisierten Grundlagenforschung auch auf eine am Innovationsbedarf der Wirtschaft orientierte Anwendungsforschung setzt. Sie hat gut 10.000 Studenten und knapp 1.200 Mitarbeiter (Stand: Wintersemester 2010/2011).

Organisatorisch ist sie in sechs Fakultäten gegliedert. Diese sind:
  • Fakultät für Mathematik, Physik und Informatik
  • Fakultät für Biologie, Chemie und Geowissenschaften
  • Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
  • Sprach- und Literaturwissenschaftliche Fakultät
  • Kulturwissenschaftliche Fakultät
  • Fakultät für angewandte Naturwissenschaften

Flankiert werden die einzelnen Fakultäten von zentralen Einrichtungen wie der Universitätsbibliothek, einem Rechen- und einem Sprachzentrum, einem ökologisch-botanischen Garten. Dazu kommen Einrichtungen wie das Bayerische Geoinstitut, das Bayreuther Institut für Europäisches Recht und Rechtskultur, das Zentrum für Schulforschung und Lehrerbildung sowie zahlreiche weitere interdisziplinär arbeitende wissenschaftliche Institute und Zentren.

Darüber hinaus gibt es ein eigenes Forschungsmarketing, das sich auf forschungsbezogene Öffentlichkeits- und Pressearbeit konzentriert sowie verschiedene Forschungseinrichtungen, die entweder mit privaten Wirtschaftsunternehmen oder mit anderen wissenschaftlichen Institutionen wie der Fraunhofer-Gesellschaft zusammenarbeiten beziehungsweise von diesen finanziell unterstützt werden.

In diesem Rahmen verfügt sie auch über ein dichtes Netz internationaler Hochschulpartnerschaften und Forschungskooperationen. Einige Projekte werden auch mit EU-Geldern gefördert. Zudem bietet die Uni Bayreuth berufsbegleitende Studiengänge zum Beispiel im Sportmanagement an. (sc)

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Freistaat Bayern)

Allresto in 85356 München-Flughafen () Deutsche Kreditbank (DKB) in 10117 Berlin () Staatsbrauerei Weihenstephan in 85354 Freising () Bayerische Landesbank (BayernLB) in 80333 München () Staatliche Lotterieverwaltung in Bayern in 80339 München () SKG Bank in 66121 Saarbrücken () Rebhan Gruppe in 96342 Stockheim () Bayerische Staatsoper in 80539 München () LfA Förderbank Bayern in 80539 München () Hörmannshofer in 87616 Marktoberdorf () BayernBankett Gastronomie in 80335 München () Bayerische Seenschifffahrt in 83471 Schönau am Königssee () RSA in 58239 Schwerte () Klinikum der Universität München in 81377 München () Universitätsklinikum Regensburg in 93053 Regensburg () Klinikum rechts der Isar in 81675 München () Universitätsklinikum Erlangen in 91054 Erlangen () Universitätsklinikum Würzburg in 97080 Würzburg () Bayerische Staatsforsten in 93053 Regensburg () Bayernhafen in 93055 Regensburg () Ludwig-Maximilians-Universität in 80539 München () gsb Sonderabfall-Entsorgung in 85107 Baar-Ebenhausen () Deutsches Herzzentrum München in 80636 München () Studentenwerk München in 80802 München () Friedrich-Alexander-Universität in 91054 Erlangen () Hochschule FH München in 80335 München () Technische Universität München (TUM) in 80333 München () Universität Regensburg in 93053 Regensburg () Julius-Maximilians-Universität in 97070 Würzburg () Otto-Friedrich-Universität in 96047 Bamberg () Universität Augsburg in 86159 Augsburg () KU Eichstätt in 85072 Eichstätt () Universität Passau in 94032 Passau () Georg-Simon-Ohm-Hochschule in 90489 Nürnberg () Hochschule Regensburg in 93049 Regensburg () Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt in 97070 Würzburg () LGA Landesgewerbeanstalt Bayern in 90431 Nürnberg () Realis I.S. in 81667 München () Bayern Card in 80333 München () Bayerische Schlösserverwaltung in 80638 München () Hochschule Kempten in 87435 Kempten () THD Deggendorf in 94469 Deggendorf () Hochschule Coburg in 96450 Coburg () Hochschule Augsburg in 86161 Augsburg () Hochschule Weihenstephan-Triesdorf in 85354 Freising () Fachhochschule Rosenheim in 83024 Rosenheim () Deutsches Museum in 80538 München () Regionales Rechenzentrums Erlangen (RRZE) in 91058 Erlangen () SNSB in 80638 München () Bayern Innovativ in 90403 Nürnberg ()

Adresse

Universität Bayreuth

Universitätsstr. 30
95447 Bayreuth

Telefon: 0921-5552-00
Fax: 0921-5552-14
Web: www.uni-bayreuth.de

Dr. Stefan Leible ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 1.200 in Deutschland
:
Filialen:
Gegründet: 1975

Handelsregister:

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform: Keine Eintragung im Handelsregister
UIN: DE811264317
Kreis: Bayreuth (Stadt)
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Freistaat Bayern (de)
Typ: Kommunen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Universität Bayreuth

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro