Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Universitätsklinikum Leipzig Kliniken aus Leipzig

Kommunal

Eigentümer

1415

Gründung

4234

Mitarbeiter

Das Universitätsklinikum Leipzig ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung und gleichzeitig das größte Krankenhaus in der sächsischen Stadt.

Es verfügt über mehr als 1.300 Betten. In 28 Kliniken und fünf Instituten werden Patienten in allen wichtigen medizinischen Fachbereichen stationär und ambulant versorgt. Darüber hinaus erlernt eine Reihe von Studenten hier ihr humanmedizinisches und zahnmedizinisches Handwerk. Eine Medizinische Berufsfachschule bietet Ausbildungen in acht Gesundheitsfachberufen und gehört zu den größten ihrer Art in Sachsen.

Das Universitätsklinikum ist an die Medizinische Fakultät der Universität Leipzig angegliedert. Deshalb sind die drei Grundaufgaben des Krankenhauses auch die Krankenversorgung, die Lehre und eine patientennahe Forschung.

Gebündelt werden sowohl die Forschungsaktivitäten als auch die Behandlungsschwerpunkte in folgenden Bereichen:
  • Neurowissenschaften
  • Endokrinologie
  • Immunologie
  • molekulare Onkologie
  • Psychosoziale Medizin

Dazu kommen ganz allgemein Maßnahmen für Prävention und Regeneration.

Neben dem Zusammenspiel mit Dienstleistungspartnern für den täglichen Betrieb und für die Patientenversorgung wird am Klinikum eng mit anderen Forschungseinrichtungen zusammengearbeitet. Sowohl im wissenschaftlichen als auch im klinischen Bereich werden mehrere in- und ausländische Kooperationen mit anderen Krankenhäusern und Forschungseinrichtungen gepflegt.

Dazu zählen unter anderem das Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften, das Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie und das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung.

Zu den weiterführenden Einrichtungen an der Uniklinik gehören medizinische und betreuende Betriebe wie beispielsweise eine Apotheke, eine Blutspendeeinrichtung, eine Seelsorge und ein Sozialdienst. Darüber hinaus gibt es auch für das Wohlbefinden der Patienten während des Klinikaufenthaltes Einrichtungen wie eine Bibliothek, einen Friseur, mehrere Bistros und eine Cafeteria.

Bis 1415 reichen die Wurzeln des Universitätsklinikums Leipzig zurück. Am heutigen Standort wird seit 1871 gearbeitet. Von da an bis etwa zum Ende des zweiten Weltkriegs war das Universitätsklinikum eines der weltweit angesehensten. Nach Zerstörung wurde es zunächst in der DDR wieder aufgebaut. Seit 1990 wurden die meisten Kliniken und Institute noch einmal neu errichtet oder komplett saniert. (sc)

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Freistaat Sachsen)

Meissener Porzellan in 01662 Meißen () Sächsische Spielbanken in 04299 Leipzig () SAB Sächsische Aufbaubank in 01069 Dresden () Sächsisches Staatsweingut in 01445 Radebeul () Semperoper in 01067 Dresden () Universitätsklinikum Carl Gustav Carus in 01307 Dresden () Studentenwerk Dresden in 01069 Dresden () Studentenwerk Leipzig in 04109 Leipzig () Technische Universität Chemnitz in 09111 Chemnitz () TU Dresden in 01069 Dresden () Universität Leipzig in 04109 Leipzig () HTW Dresden in 01069 Dresden () TU Bergakademie Freiberg in 09596 Freiberg () HTWK Leipzig in 04277 Leipzig () Hochschule Mittweida in 09648 Mittweida () Hochschule Zittau/Görlitz in 02763 Zittau () Westsächsische Hochschule Zwickau in 08056 Zwickau () Sächsische Staatsbäder in 08645 Bad Elster () SBO Sächsische Binnenhäfen in 01067 Dresden () KSV Sachsen in 04109 Leipzig () Staatsschauspiel Dresden in 01067 Dresden () WFS Sachsen in 01309 Dresden () Augustusburg Schloßbetriebe in 09573 Augustusburg () Festung Königstein in 01824 Königstein () Landesbühnen Sachsen in 01445 Radebeul () LiSt Sachsen in 09306 Rochlitz () Staatliche Schlösser Sachsen in 01099 Dresden () Sächsische Gestütsverwaltung in 01468 Moritzburg bei Dresden () Sächsisches Krankenhaus Rodewisch in 08228 Rodewisch () Sächsisches Krankenhaus Großschweidnitz in 02708 Großschweidnitz () Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien in 01097 Dresden () Sächsische Tierseuchenkasse in 01099 Dresden () JVA Zwickau in 08056 Zwickau () JVA Zeithain in 01612 Glaubitz () JVA Waldheim in 04736 Waldheim () JVA Torgau in 04860 Torgau () JVA Leipzig mit Krankenhaus in 04279 Leipzig () JVA Görlitz in 02826 Görlitz () JVA Dresden in 01127 Dresden () JVA Chemnitz in 09125 Chemnitz () JVA Bautzen in 02625 Bautzen () Jugendstrafvollzugsanstalt Regis-Breitingen in 04565 Regis-Breitingen () Sachsenlotto in 04299 Leipzig ()

Adresse

Universitätsklinikum Leipzig

Liebigstr. 18
04103 Leipzig

Telefon: 0341-971-09
Fax: 0341-971-5905
Web: www.uniklinikum-leipzig.de

Ekkehard Zimmer ()
Prof. Dr. Wolfgang E. Fleig ()
Prof. Dr. Wolfram Knapp ()
Prof. Dr. Joachim Thiery ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 4.234 in Deutschland
Umsatz: 332 Mio. Euro (2013)
Filialen: 1
Gegründet: 1415

Handelsregister:

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform: AdÖR Anstalt des öffentlichen Rechts
UIN: DE213218064
Kreis: Leipzig
Region:
Bundesland: Sachsen

Gesellschafter:
Freistaat Sachsen (de)
Typ: Kommunen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Universitätsklinikum Leipzig

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro