Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Hochschule Zittau/Görlitz Hochschulen aus Zittau

Kommunal

Eigentümer

1992

Gründung

500

Mitarbeiter

Die Hochschule Zittau/Görlitz ist eine Fachhochschule im Bundesland Sachsen. Auf internationaler Ebene trägt sie den Namen Hochschule Zittau/Görlitz - University of Applied Sciences. Die Einrichtung ist an den Standorten Zittau und Görlitz vertreten. Beide Orte befinden sich in der Oberlausitz.

Im Jahr 2010 waren circa 3.800 Studierende an der Fachhochschule immatrikuliert. Die Zahl der aus dem Ausland kommenden Studierenden betrug 500. Sie kamen aus 32 Ländern.

Die Hochschule Zittau/Görlitz unterteilt sich in acht Fachbereiche, Bauwesen, Sprachen, Wirtschaftswissenschaften, Sozialwesen und Maschinenwesen. Darüber hinaus bietet die Einrichtung die Fachbereiche Mathematik und Naturwissenschaften, Informatik sowie Elektro- und Informationstechnik. Eine Besonderheit stellen die Studiengänge Kommunikationspsychologie sowie Kultur und Management dar.

Wichtige Zentrale Einrichtungen sind die Hochschulbibliothek mit Standorten in Zittau und Görlitz, das Hochschulrechenzentrum, das Sportzentrum, das Zentrum für eLearning sowie das Zentrum für Wissens- und Technologietransfer.

Die geschichtlichen Wurzeln reichen zurück bis ins Jahr 1992. Im Sommer jenes Jahres wurde die Einrichtung als Hochschule für Technik, Wirtschaft und Sozialwesen Zittau/Görlitz gegründet. Die Hochschule Zittau/Görlitz ist zusammen mit der tchechischen Technischen Universität Liberec und der polnischen Technischen Hochschule Breslau Initiator der Neisse University.

Im Februar des Jahres 1993 wurde das Internationale Hochschulinstitut Zittau gegründet. Die Einrichtung wurde von den Hochschulen der Euroregion, der Technischen Universität Liberec, der Technischen Universität Gliwice, der Ökonomischen Akademie Wroclaw und der Hochschule Zittau/Görlitz ins Leben gerufen. Sie stellt einen wichtigen Schritt für das Zusammenwachsen der Euroregion Neiße dar. Enge Kooperation und gegenseitige Unterstützung spielen eine entscheidende Rolle.

Seit dem Jahr 2008 verzichtet die Hochschule Zittau/Görlitz auf den Zusatz FH im Namen der Hochschule. Ferner wurden die ehemals acht Fachbereiche in acht Fakultäten umgewandelt. (tl)

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Freistaat Sachsen)

Meissener Porzellan in 01662 Meißen () Sächsische Spielbanken in 04299 Leipzig () SAB Sächsische Aufbaubank in 01069 Dresden () Sächsisches Staatsweingut in 01445 Radebeul () Semperoper in 01067 Dresden () Universitätsklinikum Carl Gustav Carus in 01307 Dresden () Universitätsklinikum Leipzig in 04103 Leipzig () Studentenwerk Dresden in 01069 Dresden () Studentenwerk Leipzig in 04109 Leipzig () Technische Universität Chemnitz in 09111 Chemnitz () TU Dresden in 01069 Dresden () Universität Leipzig in 04109 Leipzig () HTW Dresden in 01069 Dresden () TU Bergakademie Freiberg in 09596 Freiberg () HTWK Leipzig in 04277 Leipzig () Hochschule Mittweida in 09648 Mittweida () Westsächsische Hochschule Zwickau in 08056 Zwickau () Sächsische Staatsbäder in 08645 Bad Elster () SBO Sächsische Binnenhäfen in 01067 Dresden () KSV Sachsen in 04109 Leipzig () Staatsschauspiel Dresden in 01067 Dresden () WFS Sachsen in 01309 Dresden () Augustusburg Schloßbetriebe in 09573 Augustusburg () Festung Königstein in 01824 Königstein () Landesbühnen Sachsen in 01445 Radebeul () LiSt Sachsen in 09306 Rochlitz () Staatliche Schlösser Sachsen in 01099 Dresden () Sächsische Gestütsverwaltung in 01468 Moritzburg bei Dresden () Sächsisches Krankenhaus Rodewisch in 08228 Rodewisch () Sächsisches Krankenhaus Großschweidnitz in 02708 Großschweidnitz () Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien in 01097 Dresden () Sächsische Tierseuchenkasse in 01099 Dresden () JVA Zwickau in 08056 Zwickau () JVA Zeithain in 01612 Glaubitz () JVA Waldheim in 04736 Waldheim () JVA Torgau in 04860 Torgau () JVA Leipzig mit Krankenhaus in 04279 Leipzig () JVA Görlitz in 02826 Görlitz () JVA Dresden in 01127 Dresden () JVA Chemnitz in 09125 Chemnitz () JVA Bautzen in 02625 Bautzen () Jugendstrafvollzugsanstalt Regis-Breitingen in 04565 Regis-Breitingen () Sachsenlotto in 04299 Leipzig ()

Adresse

Hochschule Zittau/Görlitz

Theodor-Körner-Allee 16
02763 Zittau

Telefon: 03583-61-1400
Fax: 03583-61-1402
Web: www.hszg.de

Prof. Dr. Friedrich Albrecht ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 500 in Deutschland
:
Filialen:
Gegründet: 1992

Handelsregister:

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform: Keine Eintragung im Handelsregister
UIN: DE140739150
Kreis: Görlitz
Region:
Bundesland: Sachsen

Gesellschafter:
Freistaat Sachsen (de)
Typ: Kommunen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Hochschule Zittau/Görlitz

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro