Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Sächsisches Staatsweingut Wein- und Sektkellereien aus Radebeul

Kommunal

Eigentümer

1928

Gründung

80

Mitarbeiter

Das Sächsisches Staatsweingut ist Hersteller von Wein, Sekt und Bränden sowie Vermarkter des Schlosses Wackerbarth als Erlebnisweingut.

Das Unternehmen Sächsisches Staatsweingut basiert auf zwei Säulen. Einerseits bewirtschaftet es das Weingut, andererseits vermarktet es das Schloss Wackerbarth als Weingut-Eventlocation. Die Produktionsstätte sowie das Schloss wurden 2002 komplett neu saniert und aufgebaut.


Weingut:

Zwischen Dresden und Meißen an den steilen Elbhängen verfügt das Sächsische Staatsweingut über 90 Hektar Weinanbaufläche. Die Radebeuler Region besitzt eine 800 jährige Weinbautradition, zählt doch das Elbtal zur wärmsten Region in Sachsen. Die Produktpalette besteht aus Weißwein, Rotwein, Sekt mit klassischer Flaschengärung und diversen Bränden. Schwerpunkt bei den Weinen sind Riesling, Weißburgunder und Traminer.

Das Weingut geht auf das 1928 in Radebeul gegründete Staatsweingut sowie auf den VEG Weinbau Radebeul von 1952 zurück. Bis 1957 wurden hier nur Weine gekeltert. 1958 begann auch die Herstellung von Sekt, seit 1978 auch für die Sektkellerei Bussard. Die Sektkellerei Bussard wurde 1836 in der Lößnitz als Fabrik für moussierende Weine gegründet, sie war damit die erste sächsische und lange Zeit zweitälteste Sektkellerei Deutschlands. Heute wird der Markenname Bussard vom Sächsischen Staatsweingut fortgeführt.

Nach der Wende befand sich das Weingut im Besitz des Freistaates Sachsens. Nach vergeblichen Veräußerungsversuchen wurde schließlich 1999 das Sächsische Staatsweingut als hundertprozentige Tochter der Sächsischen Aufbau Bank weitergeführt.


Schloss Wackerbarth:

Das Schloss Wackerbarth ist ein barockes Ensemble aus dem 18. Jahrhundert, bestehend aus Schlossanlage, Weinbergterrassen und dem Belvedere.

Die touristische Angebotspalette:
  • Tägliche Führungen durch das Weingut mit Verkostung
  • Veranstaltungsreihen
  • Gastronomie: Gasthaus mit sächsischer Küche
  • Eventlocation für Hochzeiten, Firmenveranstaltungen
  • Vinothek: Verkauf eigener Produkte

Schon zu DDR-Zeiten war das Schloss Wackerbarth beliebtes Ferienziel, vor allem für Kinderfreizeiten. Aber im Laufe der Jahre mussten Gebäudeteile aufgrund der schlechten Bausubstanz geschlossen werden. Erst 2002 wurde das barocke Schloss schrittweise aufwändig rekonstruiert und zum Erlebnisweingut ausgebaut. (aw)

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Freistaat Sachsen)

Meissener Porzellan in 01662 Meißen () Sächsische Spielbanken in 04299 Leipzig () SAB Sächsische Aufbaubank in 01069 Dresden () Semperoper in 01067 Dresden () Universitätsklinikum Carl Gustav Carus in 01307 Dresden () Universitätsklinikum Leipzig in 04103 Leipzig () Studentenwerk Dresden in 01069 Dresden () Studentenwerk Leipzig in 04109 Leipzig () Technische Universität Chemnitz in 09111 Chemnitz () TU Dresden in 01069 Dresden () Universität Leipzig in 04109 Leipzig () HTW Dresden in 01069 Dresden () TU Bergakademie Freiberg in 09596 Freiberg () HTWK Leipzig in 04277 Leipzig () Hochschule Mittweida in 09648 Mittweida () Hochschule Zittau/Görlitz in 02763 Zittau () Westsächsische Hochschule Zwickau in 08056 Zwickau () Sächsische Staatsbäder in 08645 Bad Elster () SBO Sächsische Binnenhäfen in 01067 Dresden () KSV Sachsen in 04109 Leipzig () Staatsschauspiel Dresden in 01067 Dresden () WFS Sachsen in 01309 Dresden () Augustusburg Schloßbetriebe in 09573 Augustusburg () Festung Königstein in 01824 Königstein () Landesbühnen Sachsen in 01445 Radebeul () LiSt Sachsen in 09306 Rochlitz () Staatliche Schlösser Sachsen in 01099 Dresden () Sächsische Gestütsverwaltung in 01468 Moritzburg bei Dresden () Sächsisches Krankenhaus Rodewisch in 08228 Rodewisch () Sächsisches Krankenhaus Großschweidnitz in 02708 Großschweidnitz () Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien in 01097 Dresden () Sächsische Tierseuchenkasse in 01099 Dresden () JVA Zwickau in 08056 Zwickau () JVA Zeithain in 01612 Glaubitz () JVA Waldheim in 04736 Waldheim () JVA Torgau in 04860 Torgau () JVA Leipzig mit Krankenhaus in 04279 Leipzig () JVA Görlitz in 02826 Görlitz () JVA Dresden in 01127 Dresden () JVA Chemnitz in 09125 Chemnitz () JVA Bautzen in 02625 Bautzen () Jugendstrafvollzugsanstalt Regis-Breitingen in 04565 Regis-Breitingen () Sachsenlotto in 04299 Leipzig ()

Adresse

Sächsisches Staatsweingut GmbH

Wackerbarthstr. 1
01445 Radebeul

Telefon: 0351-8955-0
Fax: 0351-8955-150
Web: www.schloss-wackerbarth.de

Sonja Schilg ()

Ehemalige:
Sonja Schilg ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 80 in Deutschland
Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1928

Handelsregister:
Amtsgericht Dresden HRB 17221

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.000 Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Landkreis Meißen
Region:
Bundesland: Sachsen

Gesellschafter:
Freistaat Sachsen (de)
Typ: Kommunen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Sächsisches Staatsweingut GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro