Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

SNSB Forschungszentren aus München

Kommunal

Eigentümer

1759

Gründung

200

Mitarbeiter

Die Staatlichen Naturwissenschaftlichen Sammlungen Bayerns, kurz SNSB, sind eine der wichtigsten Bildungseinrichtungen des Freistaats Bayern. Gleichzeitig stellen sie eine der bedeutendsten deutschen Forschungseinrichtungen auf dem Gebiet der Naturkunde dar.

Die SNSB sind eine Forschungsinstitution mit dem Status einer Mittelbehörde, nachgeordnet dem Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst.

Die Bildungseinrichtung vereint fünf naturkundliche Staatssammlungen der Fachrichtungen Zoologie, Botanik, Geologie und Paläontologie, Mineralogie, Anthropologie und Paläoanatomie. Hinzu kommen acht Schaumuseen in München, Bamberg, Bayreuth, Eichstätt und Nördlingen sowie der Botanische Garten München.

Eine wichtige Aufgabe der SNSB liegt im Aufbau, in der Pflege sowie in der wissenschaftlichen Bearbeitung der Sammlungen. Diese bestanden im Jahr 2013 aus rund 35 Millionen Inventareinheiten. Jedes Jahr besuchen mehr als 750.000 Menschen die Ausstellungen der Staatlichen Naturwissenschaftlichen Sammlungen Bayerns. Die Bildungseinrichtung bringt jedes Jahr rund 250 Publikationen heraus.

Zu den Institutionen der Staatlichen Naturwissenschaftlichen Sammlungen Bayerns zählen:
-Staatssammlung für Anthropologie und Paläoanatomie
  • Botanische Staatssammlung München
  • Mineralogische Staatssammlung München
  • Bayerische Staatssammlung für Paläontologie und Geologie
  • Zoologische Staatssammlung München
  • Geologisches Museum München
  • Museum Mensch und Natur
  • Museum Reich der Kristalle
  • Paläontologisches Museum München
  • Jura-Museum Eichstätt
  • Naturkunde-Museum Bamberg
  • Rieskrater-Museum Nördlingen
  • Urwelt-Museum Oberfranken
  • Botanischer Garten München-Nymphenburg

Der Hauptsitz der Staatlichen Naturwissenschaftlichen Sammlungen Bayerns liegt in der bayerischen Landeshauptstadt München. (tl)

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Freistaat Bayern)

Allresto in 85356 München-Flughafen () Deutsche Kreditbank (DKB) in 10117 Berlin () Staatsbrauerei Weihenstephan in 85354 Freising () Bayerische Landesbank (BayernLB) in 80333 München () Staatliche Lotterieverwaltung in Bayern in 80339 München () SKG Bank in 66121 Saarbrücken () Rebhan Gruppe in 96342 Stockheim () Bayerische Staatsoper in 80539 München () LfA Förderbank Bayern in 80539 München () Hörmannshofer in 87616 Marktoberdorf () BayernBankett Gastronomie in 80335 München () Bayerische Seenschifffahrt in 83471 Schönau am Königssee () RSA in 58239 Schwerte () Klinikum der Universität München in 81377 München () Universitätsklinikum Regensburg in 93053 Regensburg () Klinikum rechts der Isar in 81675 München () Universitätsklinikum Erlangen in 91054 Erlangen () Universitätsklinikum Würzburg in 97080 Würzburg () Bayerische Staatsforsten in 93053 Regensburg () Bayernhafen in 93055 Regensburg () Ludwig-Maximilians-Universität in 80539 München () gsb Sonderabfall-Entsorgung in 85107 Baar-Ebenhausen () Deutsches Herzzentrum München in 80636 München () Studentenwerk München in 80802 München () Friedrich-Alexander-Universität in 91054 Erlangen () Hochschule FH München in 80335 München () Technische Universität München (TUM) in 80333 München () Universität Regensburg in 93053 Regensburg () Julius-Maximilians-Universität in 97070 Würzburg () Universität Bayreuth in 95447 Bayreuth () Otto-Friedrich-Universität in 96047 Bamberg () Universität Augsburg in 86159 Augsburg () KU Eichstätt in 85072 Eichstätt () Universität Passau in 94032 Passau () Georg-Simon-Ohm-Hochschule in 90489 Nürnberg () Hochschule Regensburg in 93049 Regensburg () Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt in 97070 Würzburg () LGA Landesgewerbeanstalt Bayern in 90431 Nürnberg () Realis I.S. in 81667 München () Bayern Card in 80333 München () Bayerische Schlösserverwaltung in 80638 München () Hochschule Kempten in 87435 Kempten () THD Deggendorf in 94469 Deggendorf () Hochschule Coburg in 96450 Coburg () Hochschule Augsburg in 86161 Augsburg () Hochschule Weihenstephan-Triesdorf in 85354 Freising () Fachhochschule Rosenheim in 83024 Rosenheim () Deutsches Museum in 80538 München () Regionales Rechenzentrums Erlangen (RRZE) in 91058 Erlangen () Bayern Innovativ in 90403 Nürnberg ()

Adresse

Staatliche Naturwissenschaftliche
Sammlungen Bayern
Menzinger Str. 71
80638 München

Telefon: 089-1799924-0
Fax: 089-17999255
Web: www.snsb.mwn.de

Dr. Eva-Maria Natzer ()
Prof. Dr. Gerhard Haszprunar ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 200 in Deutschland
:
Filialen:
Gegründet: 1759

Handelsregister:

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform: Keine Eintragung im Handelsregister
UIN: DE811335517
Kreis: München (Stadt)
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Freistaat Bayern (de)
Typ: Kommunen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Staatliche Naturwissenschaftliche
Sammlungen Bayern

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro