Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Thalia Theater Theater aus Hamburg

Kommunal

Eigentümer

1843

Gründung

368

Mitarbeiter

Das Thalia Theater ist ein bekanntes Theater in der Hamburger Innenstadt.

Mit rund tausend Zuschauerplätzen ist das Thalia eine der großen Hamburger Sprechbühnen und gehört zu den drei Staatstheatern der Hansestadt. Unterstützt wird das Theater nicht nur durch die Stadt Hamburg, sondern auch von Förderern und Sponsoren, die sich in der eigenen Stiftung des Hauses engagieren.

Neben dem Haupttheater in unmittelbarer Alsternähe wird seit 2000 auch das mit 150 Plätzen wesentlich kleinere Thalia in der Gaußstraße in Hamburg-Altona unterhalten. Dort gelangen in erster Linie junge Autoren und experimentelle Stücke zur Aufführung.

Etwa zwanzig Stücke umfasst das Repertoire des Haupthauses. Deren Bandbreite reicht von klassischen Inszenierungen bis zu modernen Produktionen zeitgenössischer Autoren. Pro Spielzeit feiern im Schnitt neun Stücke Premiere.

Ulrich Khuon ist als Intendant seit 2000 am Theater beschäftigt. Viele namhafte deutschsprachige Schauspieler, Intendanten und Regisseure sind oder waren am Theater tätig. Dazu zählen Inge Meysel, Fritzi Haberland, Peter Maertens, Boy Gobert, Jürgen Flimm und Peter Zadek.

Errichtet wurde das erste Gebäude 1843 und im selben Jahr von Charles Maurice Schwartzenberger als Theater eingeweiht. Im Jahre 1937 gelangte es unter staatliche Führung und wurde 1945 durch Bomben zerstört. Das heutige Theater steht gegenüber dem Platz des ersten Hauses.

Führende Theaterkritiker der Fachzeitschrift Theater heute, dem einflussreichsten und meistgelesenen Fachmagazin der deutschsprachigen Theaterwelt, wählten das Thalia 2003 und 2007 zum Theater des Jahres. (sc)

Die wesentlichen Mitbewerber sind: Ernst Deutsch Theater, Deutsches Schauspielhaus.

Chronik

1843 Gründung des Theaters durch Chéri Maurice
1894 Übernahme durch Bernhard Pollini
1912 Neubau am Gerhart-Hauptmann-Platz (ehemals Pferdemarkt)
1937 Verstaatlichung des Theaters
1960 Eröffnung des restaurierten Hauses
1969 Boy Gobert übernimmt die Theaterleitung

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Hansestadt Hamburg)

Hadag in 20359 Hamburg () Flughafen Hamburg (HAM) in 22335 Hamburg () HSH Nordbank in 20095 Hamburg () AKN in 24568 Kaltenkirchen () Tereg in 22083 Hamburg () Hamburger Hochbahn (HHA) in 20095 Hamburg () Saga GWG in 22305 Hamburg () Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein (VHH PVG) in 21029 Hamburg () Lotto Hamburg in 22297 Hamburg () Hamburg Messe und Congress in 20357 Hamburg () HHLA in 20457 Hamburg () Hamburger Wasserwerke in 20539 Hamburg () Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) in 20251 Hamburg () Staatsoper Hamburg in 20354 Hamburg () Stadtreinigung Hamburg in 20537 Hamburg () AHS Aviation Handling Services in 22335 Hamburg () Bäderland Hamburg in 20259 Hamburg () Elbe-Werkstätten in 21077 Hamburg () IFB Hamburg in 20097 Hamburg () Deutsches Schauspielhaus in 20099 Hamburg () Städtische Gebäudeeigenreinigung (SSG) in 22083 Hamburg () Hamburger Friedhöfe in 22337 Hamburg () Berufsförderungswerk Hamburg in 22159 Hamburg () Elbkinder in 20144 Hamburg () HAB Hamburger Arbeit-Beschäftigungsgesellschaft in 22041 Hamburg () Fördern und Wohnen (f & w) in 20097 Hamburg () Studierendenwerk Hamburg in 20146 Hamburg () Groundstars in 22335 Hamburg () Hamburgische Münze in 22145 Hamburg () Impf Hamburgische Immobilien in 22297 Hamburg () Universität Hamburg in 20148 Hamburg () HAW Hamburg in 20099 Hamburg () Elbphilharmonie in 20355 Hamburg () VBR Verkehrsbetriebe in 80939 München () TU Harburg in 21073 Hamburg () Müllverwertung Borsigstraße (MVB) in 22113 Hamburg () Ohnsorg-Theater in 20099 Hamburg () Historische Museen Hamburg in 22765 Hamburg () Klinik Gastronomie Eppendorf in 20251 Hamburg () ODEG Ostdeutsche Eisenbahn in 19370 Parchim () Hamburg Tourismus in 20355 Hamburg () ReGe Hamburg in 20457 Hamburg () HafenCity Hamburg in 20457 Hamburg () Agilis in 93053 Regensburg () Hamburg Netz in 20539 Hamburg () FFG Fahrzeugwerkstätten Falkenried in 22339 Hamburg () Jasper in 22113 Hamburg () Steg Stadtentwicklung in 20357 Hamburg () HPA Hamburg Port Authority in 20457 Hamburg () HHLA International in 21129 Hamburg ()

Adresse

Thalia Theater GmbH

Raboisen 67
20095 Hamburg

Telefon: 040-32814-0
Fax: 040-32814-201
Web: www.thalia-theater.de

Joachim Lux (59)
Theresa Twachtmann (37)

Ehemalige:
Ludwig von Otting () - bis 11.11.2014
Prof. Ulrich Khuon ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 368 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1843

Handelsregister:
Amtsgericht Hamburg HRB 2753

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 33.234 Euro
Rechtsform:
UIN: DE118509821
Kreis:
Region:
Bundesland: Hamburg

Gesellschafter:
Hansestadt Hamburg (de)
Typ: Kommunen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Thalia Theater GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro