Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Universität zu Köln Hochschulen aus Köln

Kommunal

Eigentümer

1388

Gründung

4211

Mitarbeiter

Die Universität zu Köln ist eine der größten Hochschulen in Deutschland.

Sie gilt als klassische Volluniversität, die ein Studium in allen wichtigen wissenschaftlichen Fachbereichen ermöglicht. Mehr als 42.000 Studenten sind für einen Studiengang in einer der sechs Fakultäten eingeschrieben.

Die Fakultäten sind die:
  • Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät
  • Rechtswissenschaftliche Fakultät
  • Medizinische Fakultät mit den Unikliniken
  • Philosophische Fakultät
  • Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
  • Humanwissenschaftliche Fakultät

Träger der Uni ist das Land Nordrhein-Westfalen über das Ministerium für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie. Der Haushalt setzt sich, wie bei staatlichen Universitäten üblich, aus Landesmitteln und aus Drittmitteln zusammen, wobei der mit Abstand größte Geber in diesem Bereich die Deutsche Forschungsgemeinschaft, kurz DFG, ist. Der Löwenanteil der Drittmittel geht an die medizinische oder an die mathematisch-naturwissenschaftliche Fakultät.

Geleitet wird die Uni vom Präsidenten, der sie nach außen vertritt und die laufenden Geschäfte regelt. Für die Verwaltung ist der Kanzler verantwortlich. Über das Studienparlament sowie über Vertretungen in den wichtigen Gremien können die Studierenden ihre Interessen wahrnehmen.

Die Uni Köln unterhält Kooperationen mit sieben verschiedenen Großforschungseinrichtungen aus dem Kölner Raum. Mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt, dem Forschungszentrum Jülich, dem Fraunhofer Institut für Algorithmen und Wissenschaftliches Rechnen sowie den vier Max-Planck-Instituten für Gesellschaftsforschung, für neurologische Forschung, für Züchtungsforschung und für die Biologie des Alterns.

Um der zunehmenden Internationalisierung auch in Forschung und Lehre Rechnung zu tragen, gibt es den Posten des Prorektors für Internationales und Öffentlichkeitsarbeit. Außerdem wird seit 2007 ein Büro in Peking betrieben. Daneben zeugen sechzehn offizielle internationale Hochschulpartnerschaften von den umfangreichen Netzwerken der Kölner Universität.

Die zählt zu den ältesten europäischen Universitäten. Bereits 1388 gründete der Rat der Reichsstadt Köln mit päpstlicher Genehmigung eine Hochschule, die allerdings 1798 von Napoleon geschlossen wurde. Die Wiedergründung fand 1919 unter dem Oberbürgermeister Konrad Adenauer statt. (sc)

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Land Nordrhein-Westfalen)

Portigon in 40219 Düsseldorf () NRW.Bank in 40213 Düsseldorf () Westimmo in 55116 Mainz () Westspielgruppe in 47051 Duisburg () Universitätsklinikum Münster (UKM) in 48149 Münster () Universitätsklinikum Köln in 50937 Köln () Universitätsklinikum Aachen in 52074 Aachen () Universitätsklinikum Essen in 45147 Essen () Universitätsklinikum Düsseldorf in 40225 Düsseldorf () Universitätsklinikum Bonn in 53127 Bonn () Ruhr-Universität Bochum in 44801 Bochum () Start NRW in 47059 Duisburg () Herz- und Diabeteszentrum NRW in 32545 Bad Oeynhausen () Studentenwerk Münster in 48151 Münster () Kölner Studentenwerk in 50937 Köln () Studentenwerk Bonn in 53113 Bonn () Studentenwerk Bielefeld in 33615 Bielefeld () Studentenwerk Düsseldorf in 40225 Düsseldorf () Westdeutsche Lotterie in 48151 Münster () Landesbetrieb Wald und Holz in 48147 Münster () Westfälische Wilhelms-Universität in 48149 Münster () RWTH Aachen in 52056 Aachen () Universität Bielefeld in 33615 Bielefeld () Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität in 53113 Bonn () TU Dortmund in 44227 Dortmund () Universität Duisburg-Essen in 47057 Duisburg () Heinrich-Heine-Universität in 40225 Düsseldorf () TH Köln in 50968 Köln () Universität Paderborn in 33098 Paderborn () Universität Siegen in 57072 Siegen () Bergische Universität in 42119 Wuppertal () FH Aachen in 52066 Aachen () FH Bielefeld in 33619 Bielefeld () Folkwang Universität in 45239 Essen () Fernuniversität Hagen in 58097 Hagen () Deutsche Sporthochschule Köln in 50933 Köln () Fachhochschule Münster in 48149 Münster () Fachhochschule Gelsenkirchen in 45879 Gelsenkirchen () FH für öffentliche Verwaltung NRW in 45886 Gelsenkirchen () Hochschule Ostwestfalen-Lippe in 32657 Lemgo () Fachhochschule Südwestfalen in 58636 Iserlohn () Fachhochschule Dortmund in 44139 Dortmund () Hochschule Niederrhein in 47805 Krefeld () Hochschule Bonn-Rhein-Sieg in 53757 Sankt Augustin () Hochschule Bochum in 44801 Bochum () Hochschule Düsseldorf in 40476 Düsseldorf () Erste Abwicklungsanstalt in 40217 Düsseldorf () Studentenwerk Aachen in 52062 Aachen () Studentenwerk Dortmund in 44227 Dortmund () Hochschulbibliothekszentrum NRW in 50674 Köln ()

Adresse

Universität zu Köln

Albertus-Magnus-Platz
50923 Köln

Telefon: 0221-470-0

Web: www.uni-koeln.de

Prof. Dr. Axel Freimuth ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 4.211 in Deutschland
:
Filialen:
Gegründet: 1388

Handelsregister:

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform: Keine Eintragung im Handelsregister
UIN: DE123486767
Kreis: Köln
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Land Nordrhein-Westfalen (de)
Typ: Kommunen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Universität zu Köln

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro