Deutsche Energie-Agentur

Unternehmensberater aus Berlin


Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)

Adresse:
Chausseestr. 128a
10115 Berlin

Kreis:
Bundesland: Berlin
Telefon: 030-726165-600
Web: www.dena.de

wer-zu-wem-Ranking: Platz 18.142 von 140.000

> Mitarbeiter: 147 in Deutschland (in Deutschland)

> Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro

> Eigentümer:

Bundesrepublik Deutschland
Gruppenkriterium Kommunen
Inhabergeführt
Holding:
Die Deutsche Energie-Agentur, kurz Dena, setzt sich mit der Entwicklung zukunftsfähiger Energiesysteme auseinander.

Sie bezeichnet sich als Kompetenzzentrum für Energieeffizienz und erneuerbare Energien. Vorhandene Energien sollen optimal genutzt und gleichzeitig neue Energien integriert werden. Neue Projekte sollen angeschoben werden, Netzwerke aufgebaut werden und Verbindungen und Kooperationen mit politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Akteuren aufgebaut werden.

Als zentrale Ziele sind die folgenden vier Punkte maßgeblich:
  • Steigerung der rationellen Energienutzung
  • Ausbau der regenerativen Energiequellen
  • Zuwachs innovativer Techniken zur rationellen Energieumwandlung
  • Schaffung von Energieeffizienzmärkten

Als Handlungsfelder benennt sie Kampagnen und Initiativen, Studien und Strategien, Pilotprojekte und Publikationen, Consulting und Contracting, Labelling und Zertifizierung sowie Events und Networking.

Sie hat ihren Sitz in Berlin, wo sie im Jahr 2000 auch gegründet wurde. Ihre Gesellschafter sind mit fünfzig Prozent der Anteile die Bundesrepublik Deutschland, die über vier Bundesministerien vertreten ist. Zudem die KfW Bankengruppe mit 26 Prozent sowie die Allianz, die Deutsche Bank und die DZ Bank mit jeweils acht Prozent.

Nach eigener Aussage finanziert sich die Dena hauptsächlich durch so genanntes Public Private Partnership. Das sagt erstmal nur aus, dass öffentlich-private Partnerschaften gepflegt werden. Will man diese genauer beleuchten, wird es kritisch. Denn hinter diesen Partnerschaften stehen die vier großen Energiekonzerne RWE, Eon, Vattenfall und EnBW, die mehr als die Hälfte der laufenden Kosten der Dena tragen.

Und damit bekommen auch die Ziele und vor allem die Aussagen der Dena ein ganz anderes Gewicht. Denn die Dena lieferte 2008 die Grundlage für die umstrittene Laufzeitverlängerung der deutschen Atomkraftwerke, als sie eine Stromunterversorgung bei bestehender Kraftwerkslage voraussagte. Die Deutsche Umwelthilfe bezeichnete die dafür genutzten Zahlen als Zweckpropaganda und unterstellte der Studie methodische Schwächen. (sc)


Das Unternehmen ist ein Ausbildungsbetrieb.





Weitere Firmen dieser Gruppe (Bundesrepublik Deutschland)
Aggertalklinik in 51766 Engelskirchen () Bundesanstalt für Arbeitsschutz in 44149 Dortmund () Arolsen Archives in 34454 Bad Arolsen () Astora in 34117 Kassel () Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle in 65760 Eschborn () Auswärtiges Amt in 10117 Berlin () BADV in 13086 Berlin () Bafin in 53117 Bonn () Bundesamt für Familie in 50679 Köln () Bundesamt für Güterverkehr in 50672 Köln () BAM in 12205 Berlin () Bundesamt für Migration und Flüchtlinge in 90461 Nürnberg () Bundesanstalt für Post und Telekommunikation in 53227 Bonn () Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung in 53179 Bonn () Bundesanstalt für Wasserbau in 76187 Karlsruhe () Bayreuther Festspiele in 95445 Bayreuth () Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung in 65185 Wiesbaden () Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte in 53175 Bonn () Bundesamt für kerntechnische Entsorgungssicherheit in 10117 Berlin () Bundesamt für Naturschutz in 53179 Bonn () Berufsförderungswerk Dortmund in 44265 Dortmund () Berufsförderungswerk Leipzig in 04159 Leipzig () Berufsförderungswerk Sachsen-Anhalt in 39418 Staßfurt () BGZ Gesellschaft für Zwischenlagerung in 45127 Essen () BI Management in 90471 Nürnberg () Bundesinstitut für Berufsbildung in 53175 Bonn () BIH Berlin Institute of Health in 10178 Berlin () Bildung & Begabung in 53177 Bonn () Max-Planck-Institut für Bildungsforschung in 14195 Berlin () Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) in 53179 Bonn () Bundesnachrichtendienst (BND) in 10115 Berlin () Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin in 20359 Hamburg () Braunkohlesanierung in 10117 Berlin () BSH in 20359 Hamburg () BSI in 53175 Bonn () Stasi Unterlagen Archiv in 10178 Berlin () Bundesagentur für Arbeit in 90478 Nürnberg () Bundesakademie für Sicherheitspolitik in 13187 Berlin () Bundesamt für Ausrüstung der Bundeswehr in 56073 Koblenz () Bundesamt für Infrastruktur in 53123 Bonn () Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) in 30655 Hannover () Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen in 26603 Aurich () Bundesarchiv in 56075 Koblenz () Deutsche Bundesbank in 60431 Frankfurt am Main () Bundesdruckerei in 10969 Berlin () Bundeskartellamt (BKartA) in 53113 Bonn () Bundeskriminalamt (BKA) in 65193 Wiesbaden () Bundeskunsthalle in 53113 Bonn () Bundesnetzagentur in 53113 Bonn () Bundesprüfstelle in 53123 Bonn ()

Geschäftsführer
Kristina Haverkamp
Andreas Kuhlmann


Eintrag ändern  |   Kostenloses Firmenprofil als PDF  |   Mehr Adressen von Unternehmensberater

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.238.174.191 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog