Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Deutsche Bundesbank Banken aus Frankfurt am Main

Kommunal

Eigentümer

-

Gründung

9743

Mitarbeiter

Die Deutsche Bundesbank ist die Zentralbank der Bundesrepublik Deutschland.

Sie ist finanziell und funktionell unabhängig. Ersteres zeigt sich bei der Selbstfinanzierung ihrer Aktivitäten. Die Bundesbank stellt ihr eigenes Budget auf, ohne dass die Bundesregierung oder der Bundestag hier Einwirkungsmöglichkeiten haben. Somit verläuft eine klare Trennlinie zwischen den Haushalten von Staat und Zentralbank.

Um eine konsistente Gesamtwirtschaftspolitik zu fördern, berät die Bundesbank die Bundesregierung in Angelegenheiten von wesentlicher währungspolitischer Bedeutung. Entsprechend soll die Bundesregierung ihrerseits den Präsidenten der Bundesbank zu ihren Beratungen über währungspolitische Sachverhalte hinzuziehen.

Zentrale Geschäftsfelder der Bundesbank sind Dienstleistungen für die öffentliche Hand sowie der Sorgeauftrag für den baren und unbaren Zahlungsverkehr. Die Bundesbank wacht über das Finanz- und Währungssystem und setzt die Geldpolitik des Eurosystems in Deutschland um. Sie sorgt für die Refinanzierung des deutschen Bankensystems. Dazu betreibt sie Geschäfte mit Kreditinstituten und anderen Marktteilnehmern. Sie gibt Euro-Banknoten aus, bringt Euro-Münzen in den Verkehr und pflegt den Bargeldumlauf. Vorrangige Aufgabe des Eurosystems ist die Preisstabilität. Insofern ist die funktionelle Unabhängigkeit von maßgeblicher Bedeutung. Das Eurosystem unterstützt die allgemeine Wirtschaftspolitik in der Gemeinschaft nur, soweit dies ohne Beeinträchtigung des Zieles der Preisstabilität möglich ist.

Als Hausbank des Staates führt sie auch Geschäfte mit der öffentlichen Verwaltung aus und unterstützt den Bund im Emissionsgeschäft. Allerdings kann die Bundesbank wegen des Verbots der monetären Staatsfinanzierung den öffentlichen Stellen nur Kontoüberziehungen im Verlaufe eines Tages gewähren, darüber hinaus darf sie keine Kredite an sie vergeben. Außerdem hat sie den Auftrag, Statistiken über das Bank- und Geldwesens anzuordnen, zu erheben und zu veröffentlichen und wirkt in Kooperation mit der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht bei der Bankenaufsicht mit. Hierbei erlässt sie allgemeine Regeln und nimmt die laufende Überwachung der Kreditinstitute wahr. Darüber hinaus verfolgt und ahndet sie Ordnungswidrigkeiten im Bargeldbereich - beispielsweise Herstellen und Verbreiten von Abbildungen, die mit Banknoten verwechselt werden können; Verstoß gegen die Pflicht zum Anhalten von Falschgeld oder als Falschgeld verdächtiger Banknoten und Münzen; Ordnungswidrigkeiten im Münz- und Medaillenrecht.

Die Bundesbank ist auch die Schlichtungsstelle für Kundenbeschwerden in den Bereichen Überweisungsverkehr, Missbrauch von Zahlungskarten oder deren Daten und mit Fernabsatzverträgen bei Finanzdienstleistungen.

Zusätzlich arbeitet sie aktiv in internationalen Organisationen wie dem Internationalen Währungsfonds und der Forschung mit. Sie unterhält ihr eigenes Forschungsinstitut, das mit internationalen und deutschen Wissenschaftsinstituten zusammenarbeitet und eigene Studien erarbeitet.

Ihr Hauptsitz ist Frankfurt am Main. Sie hat allerdings noch 47 Filialen. ()

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Bund)

KfW in 60325 Frankfurt am Main () Landwirtschaftliche Rentenbank in 60313 Frankfurt am Main () Bundesdruckerei in 10969 Berlin () Wismut in 09117 Chemnitz () Deutsche Flugsicherung in 63225 Langen () Energiewerke Nord (EWN) in 17507 Lubmin () TLG Immobilien in 10117 Berlin () Forschungszentrum Jülich in 52428 Jülich () Karlsruher Institut für Technologie in 76131 Karlsruhe () Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung in 04318 Leipzig () GKSS in 21502 Geesthacht () Gesellschaft für Schwerionenforschung in 64291 Darmstadt () HIL Heeresinstandsetzungslogistik in 53123 Bonn () Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) in 50667 Köln () Asse II in 38226 Salzgitter () Salzstock Gorleben in 29475 Gorleben () DBE in 31224 Peine () Juris in 66117 Saarbrücken () LMBV in 01968 Senftenberg () KVB in 60487 Frankfurt am Main () Postbeamtenkrankenkasse in 70469 Stuttgart () HIS Hochschul-Informations-System in 30159 Hannover () Deges in 10117 Berlin () THW Technisches Hilfswerk in 53127 Bonn () Friedrich-Loeffler-Institut in 17493 Greifswald () Deutschlandradio in 50968 Köln () Deutsche Energie-Agentur in 10115 Berlin () BwFuhrparkService in 53842 Troisdorf () FBG in 53173 Bonn () Geka Munster in 29633 Munster () KBB in 10963 Berlin () Bayreuther Festspiele in 95445 Bayreuth () Deutsches Primatenzentrum in 37077 Göttingen () GIZ in 53113 Bonn () Rundfunk Orchester und Chöre Berlin in 10117 Berlin () Vebeg in 60489 Frankfurt am Main () FH Bund in 50321 Brühl () Deutsche Rentenversicherung in 10709 Berlin () Kraftfahrt-Bundesamt in 24944 Flensburg () Bundeskriminalamt (BKA) in 65193 Wiesbaden () Deutsches Patent- und Markenamt (DPMA) in 80331 München () BAM in 12205 Berlin () Luftfahrt-Bundesamt in 38108 Braunschweig () BSH in 20359 Hamburg () Bundesamt für Strahlenschutz in 38226 Salzgitter () Umweltbundesamt in 06844 Dessau-Roßlau () Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) in 50765 Köln () Bundesamt für Verbraucherschutz in 38116 Braunschweig () Bundesamt für Migration und Flüchtlinge in 90461 Nürnberg () Bundesagentur für Arbeit in 90478 Nürnberg ()

Adresse

Deutsche Bundesbank

Wilhelm-Epstein-Str. 14
60431 Frankfurt am Main

Telefon: 069-9566-3512
Fax: 069-9566-3077
Web: www.bundesbank.de

Dr. Jens Weidmann ()
Dr. Johannes Beermann ()
Prof.Dr. Claudia M. Buch ()
Dr. Andreas Dombret ()
Carl-Ludwig Thiele ()

Ehemalige:
Prof. Dr. Axel A. Weber ()
Prof. Dr. Franz-Christoph Zeitler ()
Dr. Hans Reckers ()
Dr. Hans Georg Fabritius ()
Prof. Hans-Helmut Kotz ()
Rudolf Böhmler ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 9.743 in Deutschland
:
Filialen: 47
Gegründet:

Handelsregister:

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform: Keine Eintragung im Handelsregister
UIN: DE114103555
Kreis: Frankfurt am Main
Region:
Bundesland: Hessen

Gesellschafter:
Bund (de)
Typ: Kommunen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Deutsche Bundesbank

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro