Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

VBL Versicherungsgesellschaften aus Karlsruhe

Kommunal

Eigentümer

1929

Gründung

987

Mitarbeiter

Die Versicherung VBL ist die größte deutsche Zusatzversorgung.

Im Fokus der baden-württembergischen Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder VBL mit Sitz in Karlsruhe stehen die Alters- und Erwerbsminderungsrente für die Arbeitnehmer aus dem öffentlichen Dienst. Auch ist die Hinterbliebenenrente im Portfolio enthalten. Kernkompetenzen sind ferner Versicherungsprodukte für eine zusätzliche Altersvorsorge auf freiwilliger Basis.

Verwaltet werden rund 28,5 Milliarden Euro. Ziel ist eine Anlage auf der Basis von Sicherheit und Rentabilität. Insofern wird das Kapital breit gestreut und die Vorschriften der Verordnung zum Versicherungsaufsichtsgesetz eingehalten. Erstellt werden Asset-Liability-Studien zum Abschätzen von Ausgaben und Einnahmen. Zum Einsatz kommt ferner ein Risikomanagementsystem. Überdies wird als Kapitalanlage ein Immobilienbestand gehalten. Vermietet werden deutschlandweit rund 13.600 Wohnungen sowie 400 Gewerbeeinheiten.

Im Bereich Arbeitgeber bildet die Pflichtversicherung den Schwerpunkt. Die Anmeldung erfolgt über das RIMA-Verfahren. In der Leistungspalette enthalten ist ferner die Freiwillige Versicherung. Produkte sind die Entgeltumwandlung sowie die Riester-Förderung. Abgerundet wird die Palette an Möglichkeiten durch eine Reihe von Veranstaltungen wie Basisseminare oder Kolloquien.

Im Segment Versicherte und Rentner werden Informationen rund um die Versicherungen und die Renten bereitgestellt.

An der Anstalt beteiligt sind insgesamt 5.400 Träger. Dabei handelt es sich um 1.700 kommunale Arbeitgeber sowie etwa 80 Sozialversicherungsträger und circa 3.600 andere Arbeitgeber.

Versichert sind rund 4,4 Millionen Arbeitnehmer.
Leistungen empfangen 1,2 Millionen Rentner.

Gegründet wurde der Dienstleister im Jahre 1929 als Zusatzversorgungsanstalt in Berlin. 1951 erfolgte die heutige Firmierung. 1952 wurde Karlsruhe zum Firmensitz. (fi)

Chronik

1929 Gründung der Zusatzversorgungsanstalt des Reichs
1951 Umbenennung in Versorgungsanstalt des Bundes
1952 Umzug nach Karlsruhe

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Bund)

KfW in 60325 Frankfurt am Main () Landwirtschaftliche Rentenbank in 60313 Frankfurt am Main () Bundesdruckerei in 10969 Berlin () Wismut in 09117 Chemnitz () Deutsche Flugsicherung in 63225 Langen () Energiewerke Nord (EWN) in 17507 Lubmin () TLG Immobilien in 10117 Berlin () Forschungszentrum Jülich in 52428 Jülich () Karlsruher Institut für Technologie in 76131 Karlsruhe () Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung in 04318 Leipzig () GKSS in 21502 Geesthacht () Gesellschaft für Schwerionenforschung in 64291 Darmstadt () Deutsche Bundesbank in 60431 Frankfurt am Main () HIL Heeresinstandsetzungslogistik in 53123 Bonn () Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) in 50667 Köln () Asse II in 38226 Salzgitter () Salzstock Gorleben in 29475 Gorleben () DBE in 31224 Peine () Juris in 66117 Saarbrücken () LMBV in 01968 Senftenberg () KVB in 60487 Frankfurt am Main () Postbeamtenkrankenkasse in 70469 Stuttgart () HIS Hochschul-Informations-System in 30159 Hannover () Deges in 10117 Berlin () THW Technisches Hilfswerk in 53127 Bonn () Friedrich-Loeffler-Institut in 17493 Greifswald () Deutschlandradio in 50968 Köln () Deutsche Energie-Agentur in 10115 Berlin () BwFuhrparkService in 53842 Troisdorf () FBG in 53173 Bonn () Geka Munster in 29633 Munster () KBB in 10963 Berlin () Bayreuther Festspiele in 95445 Bayreuth () Deutsches Primatenzentrum in 37077 Göttingen () GIZ in 53113 Bonn () Rundfunk Orchester und Chöre Berlin in 10117 Berlin () Vebeg in 60489 Frankfurt am Main () FH Bund in 50321 Brühl () Deutsche Rentenversicherung in 10709 Berlin () Kraftfahrt-Bundesamt in 24944 Flensburg () Bundeskriminalamt (BKA) in 65193 Wiesbaden () Deutsches Patent- und Markenamt (DPMA) in 80331 München () BAM in 12205 Berlin () Luftfahrt-Bundesamt in 38108 Braunschweig () BSH in 20359 Hamburg () Bundesamt für Strahlenschutz in 38226 Salzgitter () Umweltbundesamt in 06844 Dessau-Roßlau () Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) in 50765 Köln () Bundesamt für Verbraucherschutz in 38116 Braunschweig () Bundesamt für Migration und Flüchtlinge in 90461 Nürnberg ()

Adresse

VBL Versorgungsanstalt des Bundes
und der Länder AöR
Hans-Thoma-Str. 19
76133 Karlsruhe

Telefon: 0721-155-0
Fax: 0721-155-666
Web: www.vbl.de

Richard Peters ()
Angelika Stein-Homberg ()
Georg Geenen ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 987 in Deutschland
:
Filialen:
Gegründet: 1929

Handelsregister:

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform: Keine Eintragung im Handelsregister
UIN:
Kreis: Karlsruhe (Stadt)
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:
Bund (de)
Typ: Kommunen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
VBL Versorgungsanstalt des Bundes
und der Länder AöR

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro